05:24 12 Dezember 2019
SNA Radio
    F-16-Jets mit Su-35-Camouflage

    US Air Force tarnt "feindliche" F-16-Jets mit russischer Su-35-Camouflage

    © Foto : A1C Kevin Tanenbaum/ US Air Force
    Politik
    Zum Kurzlink
    1515257
    Abonnieren

    Ein Trainingsgeschwader der US Air Force hat jüngst seine F-16-Jäger mit russischem Tarnmuster in den Einsatz geschickt, wie das Fachportal „Air Forces Times“ berichtet. Die Jagdflugzeuge mit der neuen Lackierung sollen bei Luftkampfübungen die russischen Su-35-Maschinen imitieren.

    Das 64. Aggressor Squadron der US Air Force hat seine F-16-Jäger mit neuem Splinter-Anstrich und roten Sternen der russischen Luftstreitkräfte versehen. Damit sollen die F-16 bei Trainingsflügen die neuesten russischen Jagd-Jets Su-35 nachahmen.

    Mehr zum Thema: Russlands Kampfjet der Zukunft: „Ausländische Skepsis wirkt befremdlich“

    „Die neue Bemalung – das gezackte blauweiße Tarnmuster mit rotem Bug – gibt genau den möglichen Gegner wieder“, so der Aufklärungschef des Geschwaders, Ken Spiro. „Es gibt Gegner, die ihre Flugzeuge so lackieren, und wir gestalten unsere Maschinen so wie sie.“

    Die Su-35-2 mit der Bordnummer 902, das zweite Versuchsmuster des russischen Luftüberlegenheitsjägers, stand den US-Amerikanern Modell, wie die Experten vom russischen Zentrum für Strategie- und Technologieanalyse auf ihrem Portal „bmpd“ erklären. Regulär verwendet die russische Luftwaffe dieses Tarnmuster nicht.

    Früher hatten auch die F-15-Jäger eines anderen Geschwaders, des 65. Aggressor Squadrons, ein ähnliches Tarnmuster getragen. Diese Einheit sei jedoch Ende 2014 aus finanziellen Gründen aufgelöst worden, wie die „Air Forces Times“ berichtet.

    Video — Atemberaubender Ausblick: F-16-Jet ist sekundenschnell über den Wolken

    Zukünftig sollen einige Maschinen des 64. Squadrons den neuen Shark-Anstrich erhalten, welches das Tarnmuster des russischen Mehrzweckjägers der fünften Generation, PAK T-50, nachahmen soll, hieß es weiter.

    Die Aggressor Squadrons entstanden in der US Air Force nach dem Vietnamkrieg, nachdem die Notwendigkeit einer besseren Vorbereitung der Piloten auf Luftkämpfe offensichtlich geworden war. Die Kampfflugzeuge dieser Geschwader imitieren die Farbmuster und die Erkennungszeichen der Maschinen möglicher Gegner – meist der Sowjetunion, später Russlands. Ihre taktisch sehr erfahrenen Piloten ahmen bei Luftkampfübungen die taktischen Manöver der gegnerischen Luftstreitkräfte nach. Die Fliegerkräfte der US Navy und der US Marines verfügen über ähnliche Einheiten – die Adversary Squadrons.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Experten: F-35-Kampfjets der USA im Luftkampf gegen MiG-Jäger chancenlos
    So trickst neuester russischer Su-35-Kampfjet feindliche Raketen aus - VIDEO
    Russland baut modernere Kampfjet-Radare: „Übergang in eine neue Welt“
    Kampfjet F-16 schießt Zieldrohne mit einer Lenkrakete ab
    Tags:
    Su-35, F-16, T-50-Kampfjet, US Air Force USAF, USA, Russland