19:01 25 Februar 2018
SNA Radio
    Donald Trump

    WSJ: Trump renoviert sein Wahlkampfteam

    © REUTERS/ Eric Thayer
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    1190

    Der republikanische US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat einen Führungswechsel in seinem Wahlkampfstab vorgenommen, wie die Zeitung The Wall Street schreibt.

    Trump hat demnach zwei neue Mitarbeiter verpflichtet: Stephen Bannon, zuvor Chef der konservativen Website „Breitbart News“ und Goldman-Sachs-Banker, soll Geschäftsführer des Kampagnen-Teams werden. Die Meinungsforscherin Kellyanne Conway, die mehrere Wochen lang Trumps Beraterin war, soll fortan als seine Wahlkampf-Managerin fungieren. Chefmanager der Wahlkampf-Kampagne bleibe weiter der Milliardär Paul Manafort. 

    Trump gehe es darum, sein Wahlkampfteam in der entscheidenden Phase des Rennens um die Präsidentschaft optimaler zu gestalten. Gegenüber der Nachrichtenagentur AP soll Trump gesagt haben, er kenne beide Personen seit langem. "Sie sind hervorragende Leute, sie sind Sieger, sie sind Champions und wir müssen gewinnen", so der Präsidentschaftsanwärter der Republikaner.

    Laut jüngsten Umfrageergebnissen liegt Donald Trump etwa sechs Prozent hinter seiner Rivalin, der Demokratin Hillary Clinton.

    Die Präsidentschaftswahl findet in den USA am 8. November statt.

    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    Trump: „Clinton will Amerikas Merkel werden“
    Korrupte Verdrehung: Trump gibt Medien Schuld an Vorsprung Clintons
    Trump hat keine Angst vor eventuellem Wahlflopp: „Gute Lebensweise“ als Alternative
    TV-Wahlkampf: Clinton blecht 52 Millionen Dollar, Trump gar nichts
    Tags:
    US-Präsidentschaftswahl 2016, Stephen Bannon, Donald Trump, Hillary Clinton, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren