01:35 31 März 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    159108
    Abonnieren

    Sollte die Kandidatin der Demokratischen Partei der USA, Hillary Clinton, das US-Präsidentenamt übernehmen, kann die Ukraine letale Waffen erhalten, sagte der Berater des ukrainischen Innenministeriums, Sorjan Schkirjak, im ukrainischen Fernsehen.

    John Kerry und Petro Poroscheko
    Пресс-служба президента Украины
    Von den Wahlergebnissen in den USA hänge sehr viel ab, sagte Schkirjak. Er brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass die demokratische Kandidatin zur Präsidentin gewählt wird.

    Er sei überzeugt, dass der Ukraine während der Präsidentschaft von Clinton letale Waffen zur Verfügung gestellt werden können. Clinton habe diesbezügliche Erklärungen gemacht, so der Berater.

    Im Falle des Wahlsieges von Clinton „wird sie eine harte Position gegenüber der Russischen Föderation und (Präsident Wladimir) Putin einnehmen und den Kurs auf Schutz und Unterstützung der Interessen der Ukraine fortsetzen“, so Schkirjak.

    Das US-Repräsentantenhaus hatte im Mai den Entwurf für den Verteidigungsetat 2017 in einer Gesamthöhe von 602 Milliarden US-Dollar verabschiedet, das unter anderem das Recht auf die Lieferung von letalen Waffen im Gesamtwert von 150 Millionen US-Dollar an die Ukraine vorsieht.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Poroschenko: Elf EU-Länder werden „letale Waffen“ an die Ukraine liefern
    Niederländische Verteidigungsministerin gegen letale Waffen für Ukraine
    Rettung fast aussichtslos: US-Fracker im Crashmodus
    Trump telefoniert mit Putin: Gespräche über Ölmarkt vereinbart
    Tags:
    Waffen, Innenministerium der Ukraine, Sorjan Schkirjak, Ukraine