15:56 18 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    11739
    Abonnieren

    Deutschland, Litauen und Lettland haben am Montag in der Ostsee eine Marineübung begonnen.

    Am Manöver Baltron, das bis Freitag andauert, nehmen die litauischen Minen-Jagd-Schiffe „M52 Sūduvis“ und „M54 Kuršis“ und das Patrouillenschiff „P12 Dzūkas“ teil, teilte das Verteidigungsministerium in Vilnius mit.

    Die lettische Marine ist mit dem Minenräumschiff „Talivaldis“ vertreten, die deutsche mit dem Minenjagdboot „Weilheim“. Die Partner werden eine Schießübung unter Einsatz von Artillerie abhalten sowie Minenjagd und Rettungseinsätze trainieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Budapest: Russland ist keine Bedrohung für Nato-Länder
    Russland-Nato-Rat: Gegensätzliche Positionen in allen Punkten
    Russland-Nato-Rat: Moskau unterbreitet Vorschlag zur Luftraum-Entspannung
    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    Tags:
    Ostsee, Deutschland