02:01 23 November 2019
SNA Radio
    Türkischer Soldat an einem Panzer an der Grenze zu Syrien

    Washington unterstützt Ankara in Dscharabulus aus der Luft

    © AFP 2019 / Bulent Kilic
    Politik
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    1435
    Abonnieren

    Die USA unterstützen den türkischen Einsatz gegen die Dschihadistenmiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) nahe der syrischen Stadt Dscharabulus aus der Luft sowie mit Daten von Aufklärungsdiensten und Beratern. Das meldet Reuters unter Verweis auf einen ranghohen US-Beamten.

    „Wir wollen den Türken helfen, den IS von der Grenze (zwischen den zwei Staaten) zurückzudrängen“, sagte der Informant.

    Ihm zufolge sind Washingtons Pläne mit den Nato-Verbündeten „synchronisiert“ worden. Der Beamte befindet sich zurzeit mit US-Vizepräsident Joe Biden bei einem Besuch in der Türkei. 

    Die türkische Armee hatte am frühen Mittwochmorgen mithilfe der Luftwaffe der US-geführten Koalition einen Militäreinsatz zur Befreiung der Stadt Dscharabulus begonnen. Nach Angaben der Agentur Anadolu beschossen die Kampfjets IS-Kämpfer.

    Nach Angaben einer Militärquelle handelt es sich bei der Offensive nicht um eine türkische Bodenoperation. Ziel des Einsatzes sei es, einen Korridor für die Kräfte der gemäßigten Opposition zu schaffen, die Sicherheit der Grenze zu gewährleisten und die territoriale Integrität Syriens sicherzustellen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Anti-IS-Kampf in Syrien: Türkische Spezialeinheiten starten Offensive in Dscharabulus
    Ankara: Befreiung von Dscharabulus bringt Wende im Anti-IS-Kampf
    Mit Panzern und Bombern: Türkei vernichtet Dutzende IS-Stellungen in Nordsyrien
    Assad-Armee schlägt IS bei Militärflughafen Kuweiris zurück
    Tags:
    Unterstützung, Einsatz, NATO, Terrormiliz Daesh, Reuters, Türkei, Syrien, USA