Widgets Magazine
13:35 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko

    Wegen Krim-Sabotage: Poroschenko kommt nicht zu G20 – Putins Berater

    © REUTERS / Thomas Peter
    Politik
    Zum Kurzlink
    G20-Gipfel in China (37)
    163249
    Abonnieren

    Moskau hat den Vorschlag des ukrainischen Präsidenten, beim G-20-Gipfel in Huangzhou ein Treffen im Normandie-Format durchzuführen, abgelehnt. Die Ukraine gehört nicht zur G-20, und somit wird Poroschenko dort nicht erscheinen, wie ein Berater des russischen Präsidenten sagte.

    „Nach den vereitelten Terroranschlägen auf der Krim hat  Russland  auf ein Treffen  im „Normandie-Format" unter der Teilnahme des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko vollständig verzichtet", sagte der Berater des russischen Präsidenten, Jurij Uschakow,  in einer Pressekonferenz am Dienstag.

    „Die Ukraine ist kein G-20-Staat. Allerdings  hatte Poroschenko bei einem Telefonat vorgeschlagen, den G-20-Gipfel  in Huangzhou Gebrauch zu nutzen und ein Gipfeltreffen im Normandie-Format abzuhalten.  Das Treffen wurde nach den berüchtigten Ereignissen  auf der Krim nicht vereinbart. Unser Präsident gab seine Einstellung zu einem eventuellen Kontakt deutlich zu verstehen, das heißt, wir haben es abgelehnt, eine solche Perspektive zu behandeln, obwohl diese Möglichkeit  noch nicht vereinbart worden war. Das war bloß eine Idee, die die ukrainische Seite ‚zugeschoben‘ hatte", betonte er.  

    Anfang August hatte der russische Inlandsgeheimdienst FSB bekanntgegeben, eine Reihe  von Terroranschlägen gegen die wichtigsten Elemente der Krim-Infrastruktur vereitelt zu haben, die von der Hauptverwaltung für Aufklärung des  ukrainischen Verteidigungsministeriums vorbereitet worden waren. Die Anschläge sollten die soziale und politische Lage auf der Halbinsel vor dem Hintergrund der Parlaments- und Kommunalwahlen destabilisieren, die auf den 18. September 2016 angesetzt sind.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    G20-Gipfel in China (37)

    Zum Thema:

    Poroschenko bei Jubiläumsparade: Tausende Tote in über zwei Jahren Krieg
    Poroschenko will Ukraine-Flagge wieder über Donbass und Krim sehen
    Hälfte der Ukrainer will vorzeitige Präsidenten- und Parlamentswahlen – Umfrage
    China stoppt Ernte-Import aus Ukraine
    Tags:
    Terroranschläge, Anschlagserie, G-20, Inlandsgeheimdienst der Russischen Föderation (FSB), Petro Poroschenko, Krim, Deutschland, Frankreich, Ukraine, China