09:55 21 August 2018
SNA Radio
    Die Flaggen Russlands und der Europäischen Union an der Promenade des Anglais

    Lawrow: So müssen neue Beziehungen zu USA und EU aussehen

    © Sputnik / Vladimir Sergeev
    Politik
    Zum Kurzlink
    2956

    Moskau ist bereit, zu normalen Beziehungen mit der EU und den USA zurückzukehren, wenn sich diese ebenso um eine Wiederaufnahme bemühen, wie Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstag vor Studenten der Moskauer Universität für internationale Beziehungen (MGIMO) sagte.

    „Wir sind nicht daran interessiert, uns von irgendjemandem abzuwenden. Wir sind zur Wiederaufnahme normaler, vollwertiger Beziehungen zur EU und den USA bereit, aber ausschließlich auf gleichberechtigter Basis – ohne jegliche Versuche, in diesen Beziehungen immer nur ‚auf ein Tor zu schießen‘“, betont Lawrow.

    Ein solches Verhältnis dürfe keine einseitige Form annehmen.

    Der Chefdiplomat betonte weiter: „Unsere westlichen Partner müssen viel tun, um das Vertrauen Russlands und die Voraussagbarkeit in europäischen Angelegenheiten wiederherzustellen.“

    Zum Thema:

    Buchautor Seipel zu Putins Bild im Westen: Dämonisierung ist kein Ersatz für Politik
    „Feindbild Russland“: Historiker untersucht Dämonisierung der Russen
    Doktrin der Eindämmung Russlands gefährlich – Medwedew
    Rogosin: Russland konnte „russophobes Geheul“ wegen Syrien verhindern
    Tags:
    Wiederaufnahme, Beziehungen, MGIMO-Universität, EU, Sergej Lawrow, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren