SNA Radio
    Der russische Präsident Wladimir PUtin und die britisch Premierministerin Theresa May treffen sich in Hangzhou am 04.09.2016.

    G20-Gipfel: Minister teilt Details des Treffens Putin-May mit

    © Sputnik / Alexei Druzhinin
    Politik
    Zum Kurzlink
    G20-Gipfel in China (37)
    21161

    Der russische Präsident Wladimir Putin und die britische Premierministerin Theresa May haben bei ihrem Treffen am Rande des G20-Gipfels im chinesischen Hangzhou Sicherheitsfragen sowie die Terrorbekämpfung und die Situation in Syrien besprochen, teilte der russische Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew am Sonntag mit.

    Bei dem Treffen sei „eine negative Entwicklung im Bereich Handel und Investitionen" festgestellt worden, sagte Uljukajew, der bei der Begegnung anwesend war. Der russische Präsident habe den Wunsch geäußert, die wirtschaftsbezogenen Minister der beiden Länder sollten sich „in einem beliebigen Format, in einer beliebiger Form" treffen. „Wir hoffen, dass derartige Kontakte folgen werden", sagte der russische Wirtschaftsminister.

    Fragen der Flugsicherheit seien beim Treffen von Putin und May ein besonderes Thema gewesen, so Ukjukajew. „Es wurde vereinbart, dass eine Delegation des britischen Verkehrsministeriums in Kürze nach Moskau kommt, um die Behandlung dieser Problematik auf Expertenniveau fortzusetzen", sagte er.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    G20-Gipfel in China (37)

    Zum Thema:

    G20-Gipfel: Weltwirtschaft muss geheilt werden – aber es fehlt der politische Wille
    Xi schlägt Putin vor, Souveränitäten gemeinsam zu verteidigen
    Putin erlaubt sich mit Erdogan einen Scherz über türkischen Geheimdienstchef - VIDEO
    Erdogan trifft Xi Jinping: So wollen Ankara und Peking ihre Beziehungen vertiefen
    Tags:
    Flugsicherheit, Sicherheit, Investitionen, Handel, Treffen, G20-Gipfel in Hangzhou, Alexej Uljukajew, Theresa May, Wladimir Putin, Großbritannien, Russland, China