00:47 15 November 2019
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin und der saudische Vize-Kronprinz Muhammad ibn Salman

    „Als größte Ölproduzenten“: Putin wirbt für engere Kooperation mit Saudi-Arabien

    © Sputnik / Alexey Druzhinin
    Politik
    Zum Kurzlink
    1212913
    Abonnieren

    Russland legt laut Präsident Wladimir Putin großen Wert auf eine engere Zusammenarbeit mit Saudi-Arabien als größtem Ölproduzenten der Welt. Ohne Saudi-Arabien lasse sich kein ernsthaftes internationales Problem lösen.

    „Wir legen großen Wert auf die Erweiterung einer mehrseitigen und gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit mit Saudi-Arabien“, sagte Putin bei einem Treffen mit dem saudischen Vize-Kronprinzen Muhammad ibn Salman am Rande des G20-Gipfels. Das betreffe sowohl die bilateralen Beziehungen zwischen Russland und Saudi-Arabien, den zwei größten Ölförderländern der Welt, als auch die internationalen Angelegenheiten.

    „Wir sind der Meinung, dass keine ernsthafte Frage in der Region ohne Saudi-Arabien gelöst werden kann“, betonte Putin weiter.

    Der saudische Vize-Kronprinz stimmte dem russischen Staatschef zu: „Unsere Länder sind die größten (Akteure – Anm. d. Red.) auf dem Ölmarkt. Es kann keine stabile Politik im Bereich von Erdöl ohne Teilnahme Russlands und Saudi-Arabiens geben.“ Mit einer engen Zusammenarbeit könnten Russland und Saudi-Arabien, so Salman, gegenseitige Vorteile auf dem Ölmarkt erzielen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland überholt Saudi-Arabien bei Öllieferungen nach China
    Russland und Saudi-Arabien ringen um Dominanz auf Chinas Ölmarkt
    Russland am veränderten Ölmarkt: „Abwarten kann Verluste bringen“
    Kräfteverteilung auf dem globalen Ölmarkt
    ROPEC statt OPEC? Russland übernimmt Ruder am Ölmarkt – OilPrice
    Tags:
    Mohammed bin Salman al-Saud, Erdöl, G20-Gipfel, Wladimir Putin, Saudi-Arabien, Russland