SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Was wird mit dem Brexit? (340)
    512
    Abonnieren

    Großbritanniens Brexit-Minister David Davis will zusätzliche Details des Regierungsplans zum Austritt des Landes aus der EU veröffentlichen, meldet die Agentur Reuters. Eine diesbezügliche Erklärung soll Davis am Montag abgeben.

    Laut Davis erwarten sein Land neue Freiheiten, neue Möglichkeiten und neue Horizonte.

    Britische Premierministerin Theresa May
    © REUTERS / Agencja Gazeta/Przemek Wierzchowski
    Zuvor hatte die britische Regierungschefin Theresa May mitgeteilt, dass es in der Erklärung darum gehen wird, welche Arbeit die Regierung im Sommer geleistet hat, und natürlich darum, wie sich diese Ideen weiterentwickeln und zum Aufbau der nötigen Beziehungen zur EU beitragen werden.

    Beim Referendum über den Verbleib in der EU in Großbritannien hatten am 23. Juni 51,9 Prozent der Wähler für einen EU-Austritt gestimmt. Die Wahlbeteiligung lag über 72 Prozent. Camerons Nachfolgerin im Premiers-Amt, Theresa May, hat nun die Aufgabe, den Ausstiegsprozess und die Verhandlungen mit Brüssel einzuleiten.

    Themen:
    Was wird mit dem Brexit? (340)

    Zum Thema:

    Gespräch unter Frauen über Brexit-Folgen - Merkel lädt May zum Five O'Clock Tea
    Brexit „auf Ende 2019 verschoben“ – Medien
    Brexit-Folgen: Russen und Franzosen sehen’s optimistisch – Polen nicht
    Brexit-Folgen: Deutsche Pässe kommen in Mode
    Tags:
    Roadmap, EU-Ausstieg, EU, David Cameron, Theresa May, David Davis, Großbritannien