SNA Radio
    Die britische Premierministerin Theresa May und der russische Präsident Wladimir Putin

    Putin: Moskau zu Wiederaufbau umfassender Beziehungen zu London bereit

    © Sputnik / Alexei Druzhinin
    Politik
    Zum Kurzlink
    G20-Gipfel in China (37)
    10934

    Russland ist zum Wiederaufbau der Beziehungen mit Großbritannien bereit, wird aber nichts aufzwingen, wie der russische Präsident Wladimir Putin bei seiner abschließenden Pressekonferenz nach dem G20-Treffen in China mitteilte.

    Der russische Staatschef erinnerte daran, dass es seinerzeit zwischen Russland und Großbritannien sehr stabile allseitige Beziehungen gegeben habe. „Wir sind bereit, zu ihnen zurückzukehren. Das hängt jedoch nicht von uns, sondern von der britischen Seite ab“, sagte Putin.

    „Wir hatten einige Probleme in der Vergangenheit, doch gab es auch solche Momente, die uns zweifelsohne vereinen. Das wissen wir und sind bereit, die Beziehungen mit Großbritannien wiederherzustellen und dabei so weit zu gehen, wie sie es wollen. Doch werden wir natürlich nichts aufzwingen. Das braucht man auch nicht. Wir können nicht für sie entscheiden, in welchem Umfang die Beziehungen mit uns wieder aufgebaut werden sollen“, so der russische Präsident abschließend.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    G20-Gipfel in China (37)

    Zum Thema:

    Putin: Mehr Unabhängigkeit von USA kann Londons Beziehungen mit Moskau verbessern
    G20-Gipfel: Minister teilt Details des Treffens Putin-May mit
    Russlands Militär ist stärker als Großbritanniens Armee – britische Medien
    Putin und May vereinbaren aktivere Kontakte in mehreren Bereichen – Kreml
    Tags:
    Wiederherstellung, Beziehungen, Wladimir Putin, Großbritannien, Russland