18:33 26 Juli 2017
SNA Radio
    CIA

    Putin: CIA intensiviert Abhör-Vorgänge in Russland

    © AP Photo/ J. Scott Applewhite
    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Abhörskandal (486)
    10753023813

    Obwohl Russland in mehreren Bereichen dem Westen entgegengekommen ist und sich für die Schaffung eines gesamteuropäischen Sicherheitssystems engagierte, sind die Nato und die CIA auf keine möglichen Kompromisse eingegangen, wie der russische Präsident in einem Bloomberg-Interview sagte.

    „Glauben Sie ernsthaft, dass die CIA keine Abhör-Geräte irgendwo hier bei uns hat?  Selbstverständlich hat sie das. Überdies haben sie ihre Arbeit in diesem Bereich intensiviert“, so Putin.  

    Dabei sei es gerade Russland gewesen, das einst den westlichen Partnern entgegengekommen sei und die  Existenz von Abhörsystemen in der Moskauer US-Botschaft verraten habe.

    Außerdem habe Moskau die Aufklärungsflüge entlang der US-Grenzen gestoppt und eine ganze Dekade lang keine mehr durchgeführt. Die US-Seite habe ihre Flüge jedoch nicht einstellen wollen.

    „Wir hatten gesagt, dass wir bereit seien, ein neues europäisches Sicherheitssystem zu schaffen, an dem auch die Vereinigten Staaten beteiligt wären. Stattdessen begann der Prozess der Nato-Erweiterung und das Näherrücken an unsere Grenzen“, betonte Putin. 

    Wenn er damals gewusst hätte, wie sich die Beziehungen  mit den westlichen Ländern während seiner Präsidentschaft entwickeln würden, hätte er trotzdem dieselben Entscheidungen getroffen, fügte er hinzu.

    Themen:
    US-Abhörskandal (486)

    Zum Thema:

    CIA und Pentagon behindern Obama bei Syrien-Lösung
    Der Diplomatie zuliebe? Ex-CIA-Vize will Iraner und Russen in Syrien geheim töten
    Pokémon Go – unterwegs im Auftrag der CIA?
    Tags:
    Abhörskandal, CIA, NATO, Wladimir Putin, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren