02:42 29 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    51636
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat den Moskau-Besuch des Königs Hamad bin Isa Al Chalifa von Bahrain als „rechtzeitig und wichtig“ bezeichnet. „Derzeit kommt es darauf an, uns über Ihre Vision der Entwicklung in der Welt zu informieren“, sagte der russische Staatschef zu Beginn der Verhandlungen mit dem Monarchen im Kreml.

    „Ich hatte bereits in China (beim G20-Gipfel – Anm. der Redaktion) eine Möglichkeit gehabt, mit Ihren Kollegen in der Region zu verhandeln. In diesem Zusammenhang ist Ihr Besuch in Moskau, Eure Majestät, durchaus rechtzeitig“, sagte Putin. Dabei äußerte er die Hoffnung, dass die Visite ebenso fruchtbringend wird wie das vorangegangene Treffen der beiden Staatschefs. 

    Vor den Verhandlungen hatte der König die Ausstellung „Armee-2016“ besucht und sich mit den jüngsten Entwicklungen der russischen Rüstungsindustrie vertraut gemacht. Bahrain sei am Ausbau der Kooperation mit Russland interessiert, sagte der Monarch.

    Unterzeichnung russisch-bahrainischer Dokumente in Moskau. Im Hintergrund (von l. nach r.): König Hamad bin Isa Al Chalifa von Bahrain und Präsident Wladimir Putin
    © Sputnik / Mikhail Klimentyev
    Unterzeichnung russisch-bahrainischer Dokumente in Moskau. Im Hintergrund (von l. nach r.): König Hamad bin Isa Al Chalifa von Bahrain und Präsident Wladimir Putin

    Die Gespräche gingen mit der Unterzeichnung mehrerer Dokumente zu Ende, darunter eines Abkommens über die militärtechnische Kooperation, über die Bildung einer russisch-bahrainischen Regierungskommission für die Zusammenarbeit in Wissenschaft, Technik, Handel und Wirtschaft sowie eines Memorandums of Understanding zwischen dem russischen Geologieunternehmen Rosgeologija und der bahrainischen Mineralöl-Holding NOGA. Das Memorandum sieht den Ausbau der Partnerschaft bei geophysikalischen Forschungen vor.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Anti-Terror-Kampf – Hauptthema beim Treffen Putins mit König von Bahrain
    Königlicher Besuch: Bahrain und Russland auf Suche nach Kooperationswegen
    Lawrow: Bahrain investiert 250 Millionen US-Dollar in russische Projekte
    Moskau: König von Bahrain schenkt Putin Schwert – und bekommt ein Pferd
    Bahrain will ebenfalls an Bodenoffensive in Syrien teilnehmen
    Tags:
    Besuch, Hamad bin Isa Al Chalifa, Wladimir Putin, Bahrain, Russland