13:41 18 November 2019
SNA Radio
    Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte

    Medien: Philippinischer Präsident nennt UN-Chef einen Dummkopf

    © REUTERS / Erik De Castro
    Politik
    Zum Kurzlink
    1124011
    Abonnieren

    Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat auf die Kritik von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon wegen Menschenrechtsverstößen im Land schroff reagiert und ihn als Dummkopf bezeichnet, meldet AFP.

    „Ich sagte mir, dass du (Ban Ki-moon – Anm. d. Red.) nur noch ein weiterer Dummkopf bist. Ich setze die Kampagne gegen Verbrecher fort, es tut mir nicht leid um sie. Mir ist es egal. Ich bin Präsident der Philippinen und nicht einer Republik der Völkergemeinschaft“, so Duterte.

    Laut AFP hatte der philippinische Staatschef vor kurzem US-Präsident Barack Obama als „Hurensohn“ beschimpft. Später behauptete Duterte allerdings, er habe keine derartigen Äußerungen über den Chef des Weißen Hauses gemacht.

    Der Konflikt war durch die auf den Philippinen gestartete Anti-Drogen-Kampagne verursacht worden, die Washington zu brutal gefunden und als Verletzung der Grundrechte des Menschen kritisiert hatte.

    Indessen betonte der philippinische Staatschef erneut, die getöteten Verbrecher täten ihm keineswegs leid, denn er wolle, dass das Volk des Landes frei sei und sich sicher fühle. Duterte tritt auch kategorisch gegen die Einmischung anderer Länder in diese Frage auf.

    Duterte ist als Hardliner bekannt. Kurz nach seinem Amtsantritt Ende Juni hatte der neue Staatschef die Bevölkerung dazu aufgerufen, Drogenabhängige eigenhändig umzubringen. In seiner Wahlkampagne hatte er angekündigt, als Präsident die Todesstrafe auf den Philippinen wieder einzuführen und der Polizei zu erlauben, Kriminelle gezielt zu erschießen. Nach Polizeiangaben sind bereits mehr als 600 mutmaßliche Dealer ermordet worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mord an Journalisten- „Hurensöhnen“ okay - Philippinischer Neu-Präsident
    Bei lebendigem Leibe: Philippinischer Präsident will IS-Kämpfer aufessen
    Tags:
    Rodrigo Duterte, Ban Ki-moon, Barack Obama, Philippinen