00:56 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Politik

    Nichts zu verheimlichen: Russland startet Live-Übertragung der Lage in Syrien

    Zum Kurzlink
    Regelung der Syrien-Krise (2016) (515)
    1645610
    © Ruptly .

    Russlands Verteidigungsministerium hat eine Live-Übertragung der Lage in der Stadt Aleppo gestartet, um die Einhaltung der am 15. September 2016 begonnenen Waffenruhe in Syrien transparent zu machen.

    Die Sendung wird von zwei Kameras auf dem Boden – in den Gebieten Al-Khalidiyah und Tel-Jobegja —  geführt. 

    Außerdem wird erstmals die Situation in den Ostgebieten von Aleppo von einer Drohne live gesendet, wie der Sprecher des russischen Ministeriums Igor Konaschenkow mitteilte. 

    Künftig soll die Zahl der Kameras für das Online-Monitoring der Lage in Syrien vergrößert werden, hieß es. 

     

    Themen:
    Regelung der Syrien-Krise (2016) (515)
    Tags:
    Übertragung, Live-Sendung, Kameras, Lage, Drohne, Igor Konaschenkow, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Der bekannte Schuhwurf aus dem Jahr 2009
      Letztes Update: 21:13 15.12.2018
      21:13 15.12.2018

      Jahrestag des Bush-Schuhwurfs: Welche Politiker wurden noch mit Gegenständen beworfen?

      Vor neun Jahren, am 14. Dezember 2009, hat sich der irakische Journalist Muntadhar al-Zaidi seine beiden Schuhe ausgezogen und sie mit voller Wucht auf den Präsidenten der Vereinigten Staaten George W. Bush geschleudert. Doch Bush ist nicht der einzige Politiker, auf den unterschiedliche Gegenstände als Ausdruck von Zorn niedergeprasselt sind.

    • Abrüstung im Rahmen des INF-Vertrags (Archiv)
      Letztes Update: 20:29 15.12.2018
      20:29 15.12.2018

      Weißes Haus wirft Russland mangelndes Interesse am INF-Vertrag vor

      Die USA sind laut dem Sprecher des National Security Council beim Weißen Haus, Garrett Marquis, der Ansicht, dass Russland nicht ernsthaft an der Aufrechterhaltung des INF-Vertrages interessiert sei, da es die Verletzung des Vertrages seinerseits nicht zugebe.

    • Vereinigungssynode in der Kiewer Sophienkathedrale
      Letztes Update: 19:31 15.12.2018
      19:31 15.12.2018

      „Neue ukrainische Kirche“ gegründet – Metropolit Epiphanius zum Vorsteher gewählt

      In der Ukraine ist am Samstag eine eigene orthodoxe Nationalkirche gegründet worden. Bei einer Synode in der Sophienkathedrale zu Kiew stimmten die Bischöfe von zwei orthodoxen Kirchen für eine Vereinigung.

    • Rap-Battle
      Letztes Update: 17:50 15.12.2018
      17:50 15.12.2018

      „Sex, Drogen, Protest“: Putin gegen Verbot von Rap-Konzerten

      Wladimir Putin hat sich gegen Verbote von Rap-Konzerten in Russland ausgesprochen: Diese Praxis könnte laut dem russischen Präsidenten einen „Gegeneffekt“ erzeugen. In Russland haben vor Kurzem mehrere abgesagte Rap-Konzerte für großes mediales Aufsehen gesorgt.