15:17 18 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    8876
    Abonnieren

    Washington versucht laut dem Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums Igor Konaschenkow, mit einem "Wortschleier" die Nichteinhaltung seiner Verpflichtungen bei der Trennung der sogenannten „gemäßigten Opposition“ von den Terroristen in Syrien zu vertuschen.

    Drei Tage nach Beginn der Waffenruhe sei klar geworden, dass nur die syrische Regierungsarmee ihre Verpflichtungen erfülle, betonte Konaschenkow.  

    „Zugleich intensiviert die US-geführte „gemäßigte Opposition“ den Beschuss von Wohnvierteln“, so der Ministeriumsprecher weiter.

    Es entstehe zudem der Eindruck, dass das Pentagon mit seinem „Wortschleier“ die Nichterfüllung seiner Verpflichtungen zu verheimlichen wolle.

    Russland erfülle seinen Teil der Verpflichtungen seit der ersten Minute der Feuerpause in Syrien, betonte Konaschenkow. In diesem Zusammenhang finde er die Äußerungen verschiedener Vertreter des US-Außenministeriums und des Pentagons über die Aussichten der „Erfüllung von Syrien-Vereinbarungen durch Russland“ besonders verblüffend.

    Подготовка к вылету самолетов ВКС России на авиабазе Хмеймим в Сирии
    © Foto : Press service of the Russian Defense Ministry
    Für mehr Transparenz bei der Einhaltung der Feuerpause startete das russische Verteidigungsministerium am Donnerstag auf seiner offiziellen Webseite eine Live-Übertragung der Lage in Aleppo. Die Video-Aufnahmen werden von einer Drohne gemacht.

    Am Montag war in Syrien die von Russland und den USA ausgehandelte Waffenruhe in Kraft getreten. Nach einem mehrstufigen Plan verpflichtet sich Washington, die Abspaltung der „gemäßigten Opposition“ von den Terroristen zu gewährleisten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Waffenruhe in Syrien: Ergebnisse der ersten 48 Stunden
    Peskow: Hauptanliegen in Syrien ist Abgrenzung von Opposition und Terroristen
    USA und Russland können in Syrien zusammenwirken - Ex-Nato-Oberbefehlshaber
    Russland empört: USA wollen Syrien-Vereinbarungen nicht veröffentlichen
    Tags:
    schleier, Einhaltung, Waffenruhe, Verteidigungsministerium, Pentagon, USA, Russland