11:54 06 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1132
    Abonnieren

    Die Siegeschancen des französischen Ex-Premiers und Bürgermeisters von Bordeaux, Alain Juppe, und des ehemaligen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy bei der ersten Runde der Präsidentenwahlen sind gleich, wie eine Umfrage des Unternehmens „Harris Interactive“ ergab.

    Zuvor hatte die im Auftrag des Nachrichten-Senders BFBTV durchgeführte Umfrage das Unternehmens „Elabe“ gezeigt, dass 79 Prozent der Franzosen keine Rückkehr von Sarkozy ins höchste Staatsamt wollen.

    „Harris Interactive“ zufolge sind 37 Prozent der Befragten bereit, bei der ersten Wahlrunde für Sarkozy zu stimmen. Weitere 37 Prozent unterstützen Juppe. Im zweiten Wahlgang soll der Ex-Premier laut der Prognose mit 52 Prozent der Wählerstimmen vorne liegen. Sarkozy soll dabei auf 48 Prozent kommen.

    Die Umfrage wurde vom 12. bis 14. September durchgeführt. Daran waren 563 Personen beteiligt. Die erste Wahlrunde in Frankreich ist für den 23. April 2017 angesetzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fast 80 Prozent der Franzosen gegen Sarkozy als Präsident
    Frankreich: Sarkozy will 2017 Präsident werden
    Französische Präsidentenwahl 2017: Hollande nennt Bedingungen für seine Teilnahme
    USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab – Bericht
    Tags:
    Umfrage, Alain Juppé, Nicolas Sarkozy, Frankreich