07:30 25 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    111111
    Abonnieren

    Diane James ist zur UKIP-Parteichefin gewählt worden, wie die Zeitung „The Guardian“ am Freitag berichtet. Die EU-skeptische Partei für die Unabhängigkeit des Vereinigten Königreichs (UKIP) hatte aktiv für den EU-Austritt geworben.

    James ist unter anderem für ihre positive Einstellung zum russischen Staatspräsidenten Wladimir Putin bekannt. „Ich bewundere ihn von dem Gesichtspunkt aus, dass er sich für sein Land einsetzt", sagte sie bei einer Rundfunkdebatte.  Putin sei ein starker Anführer mit ausgeprägten nationalistischen Ansichten, betonte sie.

    Die Zeitung verweist aber darauf, dass  die 56-Jährige die Auswirkungen der internen Spaltung in der Partei zu überwinden hat. Die Lage sei auch dadurch komplizierter geworden, dass ihr Vorgänger Nigel Farage angekündigt habe, er wolle nach wie vor Vorsitzender der EFDD-Fraktion im EU-Parlament  bleiben.

    Im Juni hatte  in Großbritannien ein Referendum über den EU-Verbleib stattgefunden, bei dem 51,9 Prozent der Weilbeteiligten für den EU-Austritt gestimmt hatten.  Danach trat der damalige britische Premier David Cameron von seinem Posten zurück, und zu seiner Nachfolgerin wurde Theresa May.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    "Brexit erreicht" - Ukip-Chef Nigel Farage tritt zurück
    Cameron schuld an IS-Wachstum und Flüchtlingskrise - Britische Abgeordnete
    Ex-Premierminister Cameron verlässt britisches Parlament
    „Das ist wirklich fatal“ – Worauf Manuela Schwesig bei den Grünen aufmerksam macht
    Tags:
    UKIP, Wladimir Putin, Theresa May, David Cameron, Nigel Farage, Diane James, Europäische Union, Großbritannien