22:25 21 Februar 2018
SNA Radio
    US-Luftschläge in Syrien

    USA schicken weitere 40 Elitesoldaten nach Syrien zum Kampf gegen IS

    © REUTERS/ Osman Orsal
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 899

    Die USA werden demnächst rund 40 Elitesoldaten nach Syrien schicken, die der Türkei im Kampf gegen das Terrornetzwerk Daesh (Islamischer Staat/IS) helfen sollen. Ein entsprechender Beschuss sei bereits gefasst worden, wie das „Wall Street Journal“ unter Berufung auf nicht genannte US-Amtsträger berichtete.

    Die Angehörigen einer Eliteeinheit würden östlich der Stadt Dabiq im Norden Syriens eingesetzt. Die Zahl der US-amerikanischen Elitesoldaten in Syrien werde nicht höher sein als 300, schrieb das Magazin.

    US-Präsident Barack Obama hatte in dieser Woche einen Plan gemeinsamer Aktivitäten Washingtons und Ankaras bestätigt. Dieser Schritt solle laut „Wall Street Journal“ die Beziehungen der USA zum Verbündeten Türkei im Kampf gegen den Islamischen Staat festigen.

    Am 29. August hatte das türkische Außenamt von den Kurden ultimativ gefordert, ihre Kräfte in Gebiete östlich des Euphrat abzuziehen. Die USA übten Kritik an Luftschlägen der Türkei gegen kurdische Formationen in Syrien und riefen Ankara auf, sich auf den Kampf gegen den IS zu konzentrieren. Damaskus bezeichnete die Handlungen Ankaras als eine Verletzung der Souveränität Syriens.

     

    Zum Thema:

    USA und Russland: Militärs erörtern Syrien-Einsatz per Videokonferenz
    USA und Russland können in Syrien zusammenwirken - Ex-Nato-Oberbefehlshaber
    Syrien-Deal mit USA verhilft Russland zu Supermacht-Status – Zeitung
    Russland und USA vereinbaren neuen Aktionsplan für Syrien
    Tags:
    Elitesoldaten, Einsatz, Türkei, Syrien, USA