03:48 24 Juni 2018
SNA Radio
    Boeing E-3 Sentry AWACS.

    Nato-Aufklärungsjet “scannt” Himmel über Kaliningrad

    © Flickr/ Archangel12
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 21216

    Ein AWACS-Radarflugzeug mit dem Rufzeichen NATO06 ist am Freitag nahe der russischen Exklave Kaliningrad geortet worden, wie westliche Luftfahrt-Webseiten berichten.

    Der Jet sei aus dem polnischen Luftraum gekommen und habe einen Aufklärungsflug entlang der russischen Grenze durchführt.
    Außer dem Awacs-Flugzeug habe sich auch ein schwedisches Aufklärungsflugzeug Gulfstream IV mit dem Rufzeichen SVF622 dem Gebiet Kaliningrad seitens des Baltikums genähert.

    In der vergangenen Woche versuchten amerikanische Aufklärungsflugzeuge P-8A „Poseidon“, sich den russischen Grenzen anzunähern, an denen das Militärmanöver „Kaukasus 2016“ abgehalten wurde. Die Flugzeuge wurden aber von russischen Jagdflugzeugen empfangen. Einem Pentagon-Vertreter zufolge hatte sich ein russischer Jäger einem amerikanischen Flugzeug bis auf nur drei Meter genähert.

    Zum Thema:

    Putin: Nato-Jets fliegen mit abgeschalteten Transpondern im Ostseeraum
    US-Militärs vor Russlands Grenze: „Die Gewohnheit, Unfug zu treiben“
    Tags:
    Radarsystem AWACS, NATO, Kaliningrad, Russland