15:09 04 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1720307
    Abonnieren

    Mit ihrem Angriff auf Stellungen der syrischen Armee in der Provinz Deir ez-Zor haben die Kampfflugzeuge der Koalition Einheiten der Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) bei deren Offensive geholfen, heißt es in einer Erklärung des Oberkommandos der syrischen Armee.

    „Dieser Angriff stellt eine gefährliche Aggression gegen Syrien und seine Armee dar“, wird in der Erklärung betont. Dies sei auch eine Bestätigung ihrer Unterstützung für die Kräfte der IS und anderer Banden.

    Fliegerkräfte der Koalition hatten zuvor Stellungen der syrischen Armee angegriffen. Dabei sind mindestens 60 syrische Armeeangehörige ums Leben gekommen.  —

    Im Anschluss daran gingen die Terrorgruppen in dieser Region in die Offensive.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    US-Spionagejets setzen Flüge zu russischen Stützpunkten in Syrien unbeirrt fort
    Putin: USA wollen Kampfpotential der Oppositionskräfte in Syrien erhalten
    Putin: Geheimhaltung von Syrien-Abkommen durch USA verstößt gegen Transparenzprinzip
    Washington nennt Grund für Verheimlichung der Syrien-Vereinbarungen
    Tags:
    Luftangriff, US-Koalition, IS, Syrien