18:39 08 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    112788
    Abonnieren

    Moskau wird eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates im Zusammenhang mit dem Luftangriff der Koalition gegen Stellungen der syrischen Armee einberufen. Das teilte Maria Sacharowa, Sprecherin des russischen Außenministeriums, mit.

    „Wir fordern von Washington umfassende und ausführliche Erklärungen. Diese Erklärungen sollen im UN-Sicherheitsrat gegeben werden“, sagte sie. 

    Fliegerkräfte der Koalition hatten am Samstag Stellungen der syrischen Armee nahe der Stadt Deir ez-Zor angegriffen. Dabei sind mindestens 60 syrische Armeeangehörige ums Leben gekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Damaskus: Mit Angriffen gegen syrische Armee unterstützte US-Koalition die IS-Kräfte
    Koalition räumt ein: Luftangriff auf syrische Armee war ein Fehler
    Putin: USA wollen Kampfpotential der Oppositionskräfte in Syrien erhalten
    Putin: Geheimhaltung von Syrien-Abkommen durch USA verstößt gegen Transparenzprinzip
    Washington nennt Grund für Verheimlichung der Syrien-Vereinbarungen
    Tags:
    Luftschläge, US-Koalition, UN-Sicherheitsrat, Maria Sacharowa, Deir ez-Zor, Syrien