22:56 24 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    1129144
    Abonnieren

    Die türkische Armee hat US-Einsatzkräfte, die die oppositionelle Freie Syrische Armee (FSA) von dem von ihr kontrollierten Territorium verwiesen hatte, vor Terroristen gerettet.

    Wie der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan auf einer Pressekonferenz am Istanbuler Atatürk-Flughafen sagte, haben türkische Soldaten US-Einsatzkräfte in Syrien vor Extremisten des „Islamischen Staates“ (IS) gerettet. „Auf Anordnung unseres Militärkommandos haben Mitglieder unserer Sondereinheiten 30 amerikanische Spezialkräfte aus dem Raum der Anti-IS-Operation ausgeführt“, so Erdogan.

    Wie Medien zuvor berichteten, hatten die USA vorgehabt, etwa 40 Spezialsoldaten zur Unterstützung der Türkei im Kampf gegen den IS in Syrien einzusetzen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    USA und Russland: Militärs erörtern Syrien-Einsatz per Videokonferenz
    Der Syrien-Einsatz Russlands und der USA im Vergleich
    USA schicken weitere 40 Elitesoldaten nach Syrien zum Kampf gegen IS
    Putin: USA wollen Kampfpotential der Oppositionskräfte in Syrien erhalten
    Tags:
    Hilfe, Recep Tayyip Erdogan, Türkei, Syrien