21:07 22 September 2018
SNA Radio
    Außenministerium Russlands

    Syrien und Ukraine: Russisches Außenamt erörtert Strategien der Konfliktlösung

    © Sputnik / Maxim Blinov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage in Afghanistan (867)
    6814

    Moskau strebt eine friedliche Regelung der Syrien-Krise über einen Dialog zwischen den Regierungskräften und der Opposition an, wie es aus einer Mitteilung des Pressedienstes des russischen Außenministeriums heißt.

    „Wir arbeiten nachdrücklich an einer friedlichen Regelung der Syrien-Krise durch einen Dialog der Regierungskräfte mit dem konstruktiv eingestellten Teil der Opposition anhand der ausgehandelten völkerrechtlichen Dokumente wie Beschlüsse der Internationalen Gruppe zur Unterstützung Syriens und der UN-Resolutionen“, heißt es in der Mitteilung.

    Ein wichtiger Aspekt der Konfliktlösung sei die Zusammenarbeit aller an der Regelung beteiligten Staaten unter der führenden Rolle der russisch-amerikanischen Kooperation.

    Moskau unterstütze auch die Bemühungen der afghanischen Regierung bei der Herbeiführung der nationalen Versöhnung im Land und der Entwicklung des Dialogs mit der bewaffneten Opposition.

    Auch was die Ukraine-Krise anbetrifft, hebt das Außenministerium hervor, dass der Prozess der Regelung im Rahmen der internationalen Foren und über internationale Mechanismen vorangetrieben werden soll. Eine Lösung könne jedoch nur durch einen direkten politischen Dialog  der Konfliktparteien erzielt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Afghanistan (867)

    Zum Thema:

    Syrien: Amerikaner setzen Plan B um
    Waffenruhe in Syrien: Nur Assad hält sich daran
    Ukraine-Konflikt: Paris und Berlin stellen Kiew Ultimatum
    Tags:
    Ukraine-Krise, Opposition, Regierung, Dialog, Konfliktlösung, Syrien-Gespräche, Außenministerium Russlands, USA, Ukraine, Afghanistan, Syrien, Russland