22:56 28 Juni 2017
Radio
    Deir ez-Zor, Syrien (Archivbild)

    Generalstab Russlands: Weitere Einhaltung von Waffenruhe in Syrien sinnlos

    © Flickr/ Jose Javier Martin Espartosa
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (852)
    1981082573

    Nach dem jüngsten Angriff der Fliegerkräfte der US-geführten Koalition auf Positionen der syrischen Armee hat der Generalstab Russlands die weitere Einhaltung der Waffenruhe in Syrien als sinnlos bezeichnet. „Das umso weniger, als die Terroristen dauernd gegen die Waffenruhe verstoßen“, erklärte Sergej Rudskoi vom Generalstab am Montag in Moskau.

    „Daher hat es keinen Sinn, dass die syrische Regierungsarmee die Waffenruhe weiter einseitig einhalten soll“, betonte der Militär.

    Zuvor hatte er darauf hingewiesen, dass die sogenannte moderate Opposition und das Terrornetzwerk Dschebhat an-Nusra bislang nicht abgegrenzt wurden. „Mehr noch. Oppositionelle liieren sich mit den Terroristen und bereiten eine neue Offensive vor“, sagte Rudskoi.

    Die von den Außenministern Russlands und der USA, Sergej Lawrow und John Kerry, am 9. September ausgehandelte Feuerpause in Syrien trat am 12. September in Kraft. Ausgenommen von der Feuerpause sind die Terrornetzwerke Islamischer Staat (IS/Daesh), die Fatah-al-Scham-Front (früher: An-Nusra) und andere Terrorgruppierungen.

    Am vergangenen Samstag hatten die Fliegerkräfte der US-geführten Koalition Stellungen der syrischen Regierungsarmee im Raum der Stadt Deir ez-Zor angegriffen. Dabei kamen 62 syrische Soldaten ums Leben, es gab rund 100 Verletzte. Moskau kritisierte den Angriff scharf.

    Nach Angaben von US-Außenminister John Kerry bleibt die Waffenruhe in Syrien dennoch in Kraft. „Die Situation wird mit Vertretern Russlands in Genf erörtert“, sagte er.

     

    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (852)

    Zum Thema:

    Syrien: Amerikaner setzen Plan B um
    Türkische Soldaten kommen US-Einsatzkräften in Syrien zu Hilfe - Erdogan
    Krieg in Syrien: Waffenruhe an einem Tag 50 Mal verletzt
    Waffenruhe in Syrien: Nur Assad hält sich daran
    Tags:
    Sinnlosigkeit, Waffenruhe, Sergej Rudskoi, John Kerry, Syrien, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren