Widgets Magazine
11:43 20 August 2019
SNA Radio
    Landkarte Europas

    US-General Breedlove: Spannungen mit Russland bedrohen Europa und uns alle

    © AFP 2019 / Philippe Huguen
    Politik
    Zum Kurzlink
    Beziehungen Russlands mit den Nato-Staaten (247)
    4810193

    Das Militär Russlands und der USA muss Schritte zum Abbau der Spannungen zwischen beiden Ländern unternehmen, die alle in Gefahr bringen kann, wie der ehemalige Befehlshaber der Nato-Truppen in Europa, der US-General Philip Breedlove, im Gespräch mit der Agentur Sputnik meinte.

    „Sollten wir nichts tun, um diesem schrecklichen Zweikampf Einhalt zu gebieten, wird er Europa und letztendlich uns alle erfassen“, erklärte Breedlove gegenüber der Agentur. Die Regelung dieses Problems wird es ihm zufolge erlauben, „zuverlässige vertrauensvolle Beziehungen  von beiden Seiten her aufzubauen“.

    Am Montag war die siebentägige Frist der in Syrien eingeführten Feuerpause abgelaufen. Ein Paket russisch-amerikanischer Vereinbarungen war am 12. September in Kraft getreten. Wie das russische Verteidigungsministerium zuvor erklärte, haben allein die syrischen Streitkräfte diese Waffenruhe eingehalten, von Seiten der Kämpfer wurden Verstöße fixiert.

    Laut dem Sprecher der russischen Verteidigungsbehörde, Igor Konaschenkow, haben Fliegerkräfte der US-geführten internationalen Anti-IS-Koalition am Samstag vier Schläge gegen Stellungen der im Raum des Flugplatzes von Deir ez-Zor von IS-Gruppierungen eingekreisten syrischen Regierungstruppen geführt, wobei 62 Soldaten getötet und über 100 verletzt wurden.

    Das Pentagon erklärte daraufhin, es bedauere diesen Vorfall, bei dem Menschen ums Leben gekommen seien, behauptete aber, dass die US-Luftwaffe „unbeabsichtigt“ gehandelt und gemeint habe, Stellungen der Terrormiliz IS anzugreifen.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Beziehungen Russlands mit den Nato-Staaten (247)

    Zum Thema:

    Nato-Offizier a. D.: Drohnenangriffe von Ramstein aus sind klarer Völkerrechtsbruch
    Moskau will Antwort auf Entspannungs-Vorschläge: „Verwirrung in Nato-Hauptstädten“
    Gegen die Nato nach Berlin: „Nein zu Konfrontation gegen Russland“ – VIDEO
    Nato „erlaubt“ Moskau Militärübungen auf russischem Territorium
    Tags:
    Spannungen, Beziehungen, NATO, Philip Breedlove, Europa, USA, Russland