02:22 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Eine Oktoberfest-Einsatzgruppe der Polizei in München

    Dienst „gefährlicher geworden“: Bundespolizei 2015 zehn Menschen gezielt erschossen

    © REUTERS / Michaela Rehle
    Politik
    Zum Kurzlink
    5199
    Abonnieren

    Die deutsche Bundespolizei hat im Vorjahr zehn Menschen gezielt erschossen und weitere 22 durch Schüsse verletzt, wie die Zeitungen der Funke Mediengruppe unter Verweis auf eine Statistik der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster am Donnerstag berichten.

    Insgesamt sollen Polizisten in Deutschland 40 Mal gezielt auf Menschen geschossen haben: In 34 Fällen aus Notwehr, vier Mal, um ein Verbrechen zu verhindern, und zwei Mal, um eine Flucht zu verhindern. In zehn Fällen ist es der Statistik zufolge zu Todesfällen gekommen. 48 Mal hätten die Beamten zudem Warnschüsse abgegeben.

    Es gebe „zahlreiche Einsätze mehr, in denen Beamte hätten schießen dürfen, die Kollegen aber durch Abwarten oder Abwägen deeskalieren konnten“, betont der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, gegenüber den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Genau dies sei aber das „Qualitätsmerkmal dieser Polizei hierzulande“.

    „Der Polizeidienst auf Deutschlands Straßen ist in den vergangen Jahren gefährlicher geworden“, sagte Malchow ferner.

    Beamte würde immer öfter Opfer von Gewalttaten. Großteils sollen sich diese im Streifendienst ereignen und von Einzeltätern ausgehen.

    Die Statistik sei von der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster im Auftrag der Bundesländer erstellt worden. Laut der Statistik gab es drei Todesfälle mehr als im Jahr 2014.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wo bleibt der Schutz der deutschen Staatsbürger und des deutschen Staatsgebietes?
    Gewaltforscher: Bis die Polizei kommt ist es oft zu spät
    „Polizei ist…“-Rap: Realität oder Imagepflege?
    Brötchen oder Schikane: Berliner Bäckerei erteilt Polizei Hausverbot
    Tags:
    Polizei, Oliver Malchow, Deutschland