18:11 05 Dezember 2019
SNA Radio
    CDUAfD-Demo in Berlin. November 2015

    CDU-Politikerin offen für Koalition mit AfD

    © AP Photo / Martin Meissner © AFP 2019 / John Macdougall
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    84215
    Abonnieren

    Die sächsische CDU-Bundestagsabgeordnete Veronika Bellmann will eine Koalition mit der Partei Alternative für Deutschland (AfD) nicht grundsätzlich ausschließen. Dies teilte sie der Zeitung „The Huffington Post“ mit.

    „Die CDU muss sich in Zukunft die Frage stellen, welche Machtoptionen sie hat. (…) Vielleicht nicht heute oder morgen, aber für immer und ewig kann die Union eine Koalition mit der AfD auf Landes- und Bundesebene nicht ausschließen“, so Bellmann.

    Laut der Bundestagsabgeordneten gibt es in der AfD „durchaus akzeptable Leute“, mit denen ein Dialog möglich sei. Man könne die Anhänger und Wähler der AfD nicht schlicht ignorieren.

    Die CDU-Politikerin forderte zudem eine Kurskorrektur ihrer Partei in der Flüchtlingspolitik. Widrigenfalls würden weitere Stimmenverluste für die CDU bei den Landtagswahlen und der Bundestagswahl 2017 drohen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Berliner wählen die Große Koalition ab
    AfD-Politiker Holm: „Berlin ein schwierigeres Pflaster als Meck-Pomm“
    Berliner CDU-Spitzenkandidat Henkel: „Ergebnis absolut unbefriedigend“
    SPD gewinnt Wahl in Berlin - AfD liegt unter den Erwartungen
    Tags:
    Wahlen, Abgeordnete, Koalition, Partei Alternative für Deutschland (AfD), CDU, Veronika Bellmann, Deutschland