20:34 26 Juni 2019
SNA Radio
    Ex-Chef der russischen Staatsduma, Sergej Naryschkin, übernimmt die Leitung des Auslandsaufklärung

    Ex-Duma-Chef Naryschkin wird Auslandsaufklärung leiten

    © Sputnik / Mikhail Voskresenskiy
    Politik
    Zum Kurzlink
    3820

    Der ehemalige Vorsitzende der Staatsduma Russlands, Sergej Naryschkin, wird die Leitung der Auslandsaufklärung übernehmen. „Präsident Wladimir Putin wird demnächst einen entsprechenden Ukas unterschreiben“, teilte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Donnerstag mit.

    Bei einem Treffen mit Naryschkin und Michail Fradkow habe Putin dessen Tätigkeit als Aufklärungschef gelobt und hoch eingeschätzt, sagte Peskow. „Zugleich schlug Putin Naryschkin vor, Fradkows Amt zu übernehmen. Fradkow selbst wird in nächster Zeit zum Präsidenten der Staatsbahn RZD ernannt.“

    „Putin äußerte die Hoffnung, dass die Wähler, die bei der jüngsten Parlamentswahl ihre Stimmen für Naryschkin abgegeben hatten, Verständnis dafür zeigen werden, dass er auf sein Mandat als Duma-Abgeordneter wird verzichten müssen“, sagte der Sprecher.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Unterhaus-Chef: Dialog mit ukrainischem Parlament möglich - aber nicht jetzt
    Duma-Chef: TTIP und TPP sind Instrumente für US-Diktat über andere Staaten
    Duma-Chef Naryschkin und Le Pen erörtern Kooperation von Moskau und Paris mit EU
    Fradkow statt Primakow: Wechsel an IHK-Spitze erwartet - Wedomosti
    Tags:
    Ernennung, Russische Staatsbahn RZD, Auslandsaufklärung, Michail Fradkow, Wladimir Putin, Sergej Naryschkin, Russland