15:12 29 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    71137
    Abonnieren

    Russland hat nach Worten von Außenminister Sergej Lawrow keinen Plan „B“ für Syrien. „Die Möglichkeit einer gewaltsamen Beilegung der Syrien-Krise wird von Moskau nicht einmal geprüft“, erklärte der russische Chefdiplomat am Freitag in New York auf einer Pressekonferenz am Rande der UN-Vollversammlung.

    „Eine militärische Lösung der Syrien-Krise ist ausgeschlossen. Deshalb haben wir keinen Plan ‚B‘. Davon ist auch (US-Außenminister) John Kerry überzeugt”, sagte Lawrow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lawrow macht Dauerfrieden in Syrien von Vernichtung des IS abhängig
    Lawrow warnt vor Torpedierung russisch-amerikanischer Syrien-Vereinbarungen
    Lawrow fordert unparteiische Ermittlungen zum Angriff auf UN-Hilfskonvoi in Syrien
    Lawrow entschuldigt sich: Abkommen mit USA zu Syrien-Regelung noch nicht publik
    Lawrow: Deswegen konnte syrische Luftwaffe UN-Konvoi nicht beschießen
    Tags:
    Plan "B", Sergej Lawrow, Syrien, Russland