06:18 19 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1831315
    Abonnieren

    Afd-Chefin Frauke Petry könnte Deutschland laut dem Parteichef der rechtspopulistischen FPÖ in Österreich, Heinz-Christian Strache, erfolgreicher als die amtierende Bundeskanzlerin Angela Merkel regieren. Strache sprach zu dem Thema in einem Interview für die „Welt am Sonntag“.

    „Was da in Deutschland angerichtet wurde, das kann man nicht mehr schlechter machen“, so Strache.

    In diesem Zusammenhang könne Petry es nur besser machen.

    „Bei all dem Schaden, den Frau Merkel anrichtet, habe ich keine Schadenfreude“, sagte der Politiker, wobei er anmerkte, dass er über die unverantwortliche Willkommenskultur der Bundeskanzlerin sehr besorgt sei. Die Wirtschaftsmigranten, die bereits gekommen sind und noch in nächster Zukunft kommen, belasten laut dem Parteichef die EU-Staaten. „Das sind jedenfalls keine Flüchtlinge im Sinne der Genfer Flüchtlingskonvention“, so Strache weiter.

    Der FPÖ-Chef beklagte, dass das Schengen-Abkommen und die Dublin-Vereinbarung außer Kraft gesetzt worden seien.

    „Damit hat Frau Merkel dem europäischen Gedanken geschadet.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    FPÖ-Politiker: Nahende Präsidentenwahl zwingt Österreichs Regierung zum Umdenken
    Merkel in Wien: Deutschland kann monatlich Hunderte Migranten aus Südeuropa annehmen
    Flüchtlingsgipfel: Merkel will illegale Migration umfassend stoppen
    93 Prozent der Deutschen geben Merkel Schuld an CDU-Wahldesaster - Fernsehumfrage
    AfD-Chefin Petry begrüßt privaten Waffenkauf
    Deutschland: Neuer Rekordwert für AfD – Umfrage
    Tags:
    Regierung, Migranten, Partei Alternative für Deutschland (AfD), Frauke Petry, Heinz-Christian Strache, Angela Merkel, Deutschland