11:56 09 Dezember 2019
SNA Radio
    Kolumbien schreibt Geschichte: 50 Jahre Bürgerkrieg nun zu Ende

    Mit Gewehrpatrone geschriebener Frieden: 50 Jahre Bürgerkrieg in Kolumbien zu Ende

    © AFP 2019 / Luis ACOSTA
    Politik
    Zum Kurzlink
    1341
    Abonnieren

    Nach mehr als 50 Jahren Bürgerkrieg haben in Kolumbien die Regierung und die Rebellen der linken Farc-Guerilla einen Friedensvertrag unterzeichnet. Der Krieg, der mehr als 200.000 Menschenleben kostete, ist nun beendet.

    Bei einer feierlichen Zeremonie in der nordkolumbianischen Stadt Cartagena setzten Präsident Juan Manuel Santos und Farc-Kommandeur Timoleón Jiménez alias Timoschenko ihre Unterschriften unter das Dokument. Sie benutzten dabei einen Kugelschreiber aus einer Gewehrpatrone. Der hatte den Schriftzug:

    „Unsere Vergangenheit wurde mit Kugeln geschrieben, die Bildung wird unsere Zukunft schreiben“. Dem historischen Moment wohnten 15 lateinamerikanische Staatschefs und Vertreter der Vereinten Nationen bei. 

    „Das Dokument, das wir heute unterschrieben, ist nicht nur eine Vereinbarung zwischen der Regierung und den Rebellen über das Konfliktende. Wir unterzeichneten eine Deklaration des kolumbianischen Volkes, das vor der ganzen Welt sagt, es sei des Krieges müde, es könne keine Gewalt mehr für die Verteidigung jeglicher Ideen dulden“, sagte Präsident Santos. 

    Farc-Kommandeur Timoschenko versprach, seine politischen Ansichten von nun an gewaltlos zu vertreten.

    „Im Namen von Farc biete ich meine offenherzigen Entschuldigungen allen Opfern des Konflikts für all das Böse an, das dieser Krieg ihnen angetan hat“, sagte er. 

    Der Friedensvertrag sieht zudem eine Landreform vor. Die Rebellen sollen ihre Waffen niederlegen. Es soll auch eine Sonderrechtspflege für die ehemaligen Guerilleros geschaffen werden.  

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kolumbiens Regierung beginnt Friedensgespräche mit Farc-Rebellen
    Farc-Guerilla legt Kolumbiens Kohleexport lahm
    Kolumbien: Farc hält nach Tod von Anführer Cano an Waffen fest
    WADA sperrt Russland für vier Jahre
    Tags:
    Dokument, Rebellen, Krieg, Frieden, Farc, Timoleón Jiménez alias Timoschenko, Juan Manuel Santos, Kolumbien