11:55 19 Juli 2018
SNA Radio
    Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un

    Nordkorea erklärt Entwicklung von Atomwaffen für vollendet

    © REUTERS / Damir Sagolj
    Politik
    Zum Kurzlink
    Nordkoreas Raketentests (127)
    13710

    Pjöngjang hat die Entwicklung von Atomwaffen im Großen und Ganzen beendet, wie es in einer Pressemitteilung der nordkoreanischen Botschaft in Russland heißt.

    „Das ist der Ausdruck der Zuversicht daran, dass das Land im Großen und Ganzen die Erforschung und die Entwicklung von eigenen Atomwaffen vollendet hat“, heißt es in dem Dokument.

    Im letzten Test seien die Eigenheiten der Anlage, die Wirkung, die technischen Merkmale sowie die Stärke eines normierten, standardisierten Atomsprengkopfes für strategische ballistische Raketen der Artillerie ‚Hwasong‘ strategischer Truppen Nordkoreas endgültig geprüft worden.

    „Dies gab Nordkorea die Möglichkeit, die Technologie der Herstellung und des Einsatzes verschiedener spaltbarer Stoffen komplett zu beherrschen sowie kleine, leichte, verschiedenartige Atomsprengköpfe mit einer stärkeren Schlagkraft für verschiede Zwecke nach eigener Wahl mengegerecht zu bauen“, heißt es weiter in der Pressemitteilung.

    Am 9. September hatte Nordkorea zum fünften Mal in diesem Jahr seine Atomwaffen getestet. Japan, die USA, China und die Internationale Atomenergiebehörde (IAEO) haben diesen Atomtest verurteilt.

    Themen:
    Nordkoreas Raketentests (127)

    Zum Thema:

    Medien: Nordkorea erzielt hohe Präzision seiner ballistischen Raketen
    Für Satelliten oder Langstreckenraketen: Nordkorea testet leistungsstarkes Triebwerk
    Nach Atomtest: „Nordkorea will Mittelstreckenraketen nuklear bestücken“
    Umgang mit Nordkorea: Weltmächten sind die Hände gebunden
    Tags:
    Raketentest, Technologie, Bau, Entwicklung, Atomwaffen, Nordkorea
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren