Widgets Magazine
12:53 18 Oktober 2019
SNA Radio
    US-Vizeaußenminister Antony Blinken

    USA drohen Russland „Konsequenzen“ bei Scheitern von Friedensplan in Syrien an

    © AP Photo / Susan Walsh
    Politik
    Zum Kurzlink
    98229
    Abonnieren

    Die USA haben Russland und den syrischen Behörden „Konsequenzen“ angedroht, sollte der Friedensplan in Syrien scheitern. Das erklärte US-Vizeaußenminister Antony Blinken am Donnerstag in Washington.

    Bei einer Anhörung im US-Senat wurde Blinken dafür kritisiert, dass das State Department keinen Plan „B“ für Syrien hat. „Wenn Plan ‚A‘ scheitert, werden das Regime (in Syrien – Anm. der Redaktion) und Russland Konsequenzen zu spüren bekommen“, sagte Blinken.

    „Details der künftigen Handlungen der USA werden jetzt durchgearbeitet und dürften in Kürze publik gemacht werden“, sagte Blinken.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    USA drohen Dialog mit Russland in Syrien zu beenden
    Waffenruhe in Syrien scheitert wegen Misstrauens zwischen Russland und USA – Medien
    Syrien-Konflikt: USA erwägen nicht-diplomatische Schritte
    Die USA haben die Waffenruhe in Syrien boykottiert - Experte
    Tags:
    Drohungen, Friedensplan, Antony Blinken, Syrien, Russland, USA