20:12 27 März 2017
Radio
    Zerstörungen in Aleppo, Syrien

    Syrischer Diplomat: USA nutzten Waffenruhe für Neubewaffnung von Terroristen

    © Sputnik/ Michael Alaeddin
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (852)
    528291591

    Dem syrischen Botschafter in Russland, Riad Haddad, zufolge sind die Äußerungen der USA zur Syrien-Krise nur Teil einer irreführenden Propaganda, die vom realen Geschehen ablenken soll. In einem Gespräch mit Sputnik mutmaßte der Diplomat, dass Washington kein Übereinkommen über die Regelung der Situation in Syrien wünsche.

    „Ob Washington tatsächlich ein Abkommen mit den russischen Freunden erzielen will? Ob die USA die Bekämpfung des Terrorismus ernst nehmen, wie es US-Beamte behaupten?“, so der Botschafter.

    „Die USA haben sich nicht an das (Waffenstillstands-)Abkommen gehalten, sondern ihre Manöver, Griffe und Kniffe fortgesetzt, um Zeit zu gewinnen… Sie haben den Waffenstillstand genutzt, um die Terrorgruppierungen mit den von ihnen benötigten Gütern zu versorgen und ihre Verluste an Waffen und Munition aufzufüllen. Die Extremisten haben sich umgruppiert und die Offensive mit verstärkten Kräften wieder aufgenommen“, so der Botschafter.

    Der Waffenstillstand in Syrien ist am 19. September abgelaufen. Die russische Seite verwies darauf, dass die Waffenruhe nur von Damaskus eingehalten wurde, während die Opposition und verschiedene Terrorgruppierungen in dieser Zeit ihre Kräfte umgruppiert haben. In Moskau wird hervorgehoben, dass die USA bis jetzt ihre Verpflichtungen zur Abgrenzung der Opposition von den Terrorgruppierungen nicht erfüllt haben.

    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (852)

    Zum Thema:

    Lawrow zu Syrien: USA können Terroristen nicht von Opposition unterscheiden
    Schoigu schlägt USA koordinierte Angriffe gegen Terroristen vor – Pentagon lehnt ab
    Syriens Außenminister: USA unterstützen syrische Terroristen
    Experte: USA züchten Terroristen
    Tags:
    Waffenruhe, Riad Haddad, Syrien, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Alle Kommentare

    • Grille Grilli
      Höchste Zeit dass Russland mit den USA überhaupt nicht mehr verhandelt!! Russland soll ohne Absprache mit den USA, sämtliche Stellungen von ISIS, AL-Nusra und auch die Stellungen von US-Soldaten gnadenlos zerbomben!! Nur so kann wieder Ruhe einkehren in der Region!!
    • W.AderLTB
      Die USA nutzen nicht nur die Waffenruhe...
      Die USA nutzen alles, was ihnen zum eigenen Vorteil gereicht.
    • Zirze
      Schlechte Nachrichten habe ich schon immer eher geglaubt als gute Nachrichten. Ich denke man tut gut daran, solange Herr Assad an der Macht ist, das so zu sehen in Syrien. Aleppo ist eh die letzte dahin siechende Hochburg der Terroristen.
    • avatar
      Eugen
      …Aber interessiert das überhaupt jemanden?

      Die FBI-Enthüllung konterkariert die ganze Prämisse der Terrorbekämpfungsprogramme der Regierung Barack Obamas...

      derwaechter.net/freigegebene-fbi-dokumente-bestaetigen-amerikaner-keine-auslaender-organisierten-ter
    • Ambuya
      Das wissen wir längst, wofür USA/IS die Pausen genutzt haben, Russland wird auf keine Waffenruhe über 2 Tagen mehr eingehen, schließlich wissen sie das besser als wir hier.

      Mittlerweile ist bei den USA auch offen zutage getreten, dass sie direkt gegen Syrien kämpfen, keine Rede mehr von den Terroristen, jetzt kommt's heraus.

      Das wird vermutlich Irak 2.0, Libyen 2.0 und noch anderes mehr und sie werden es billigend in Kauf nehmen, dass es dabei unter den Russen Opfer gibt, es wird ihnen sehr recht sein, sie zieren sich bloß vor der Öffentlichkeit noch ein bisschen, aber wohl nicht mehr lange, dann geht's los.

      Entweder entwickeln die Russen jetzt die Wucht einer Feuerwalze und sind schneller als die USA, oder sie werden eine unberechenbare Zahl an Gefallenen zu beklagen haben. Ich bin und bleibe der Meinung, dass es das nicht wert ist!

      Etwas radikal und Präsident Putin würde mir fauchend widersprechen, aber ich sage nochmals und nicht zum ersten Mal - Abbruch aller Gespräche mit den USA!
      Es kommt NICHTS dabei heraus und ehrlich waren die überhaupt noch nie! Hände weg von denen, bei denen kommt jetzt der reine Wahnsinn heraus, bei Obama selbst am meisten.
    neue Kommentare anzeigen (0)