Widgets Magazine
07:00 24 Oktober 2019
SNA Radio
    Himmel über Aleppo (Oktober 2012)

    Flugsicherheit über Syrien: USA wollen Zusammenarbeit mit Russland fortsetzen – Kirby

    © AFP 2019 / Zac Baillie
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (851)
    218911
    Abonnieren

    Die USA werden die Zusammenarbeit mit Russland im Bereich der Flugsicherheit über Syrien auf der Ebene der Verteidigungsministerien fortsetzen, wie der Sprecher des US-Außenministeriums John Kirby mitteilte.

    „Ja, das ist nach wie vor unsere Position“, so Kirby auf einem Briefing.

    Zuvor hatte der Außenamtssprecher gesagt, dass dieser Bereich der Kooperation zwischen den beiden Ländern nicht betroffen sein werde, sollten die USA ihre Kontakte mit Russland in Bezug auf die Regelung der Syrien-Krise doch einstellen.

    Die russische Luftwaffe fliegt seit dem 30. September auf Bitte der Regierung in Damaskus Angriffe gegen Stellungen der Terrorgruppen Daesh (auch Islamischer Staat, IS) und al-Nusra, die in den vergangenen Jahren weite Teile Syriens unter ihre Kontrolle gebracht hatten.

    Mehr zum Thema: Russland vs. Islamischer Staat

    Russische Bomber töteten Hunderte Dschihadisten und zerstörten Tausende IS-Objekte: Feuerstellungen, Kommandobunker, Tankwagenkonvois mit Schmuggel-Öl. Mit russischer Hilfe konnten die syrischen Regierungstruppen zur Offensive übergehen und mehrere Gebiete befreien.

    Eine US-geführte Koalition bombardiert seit August 2014 Ziele in Syrien, jedoch ohne Zustimmung der Regierung in Damaskus und entgegen dem Völkerrecht. Nach US-Darstellung richteten sich die Angriffe gegen die Daesh-Gruppe, die jedoch seit Beginn des von den USA geführten Einsatzes sogar expandieren konnte.

    Es gibt keine einheitliche Kampffront gegen die Terrormilizen. Syrische und irakische Regierungstruppen, die internationale Koalition unter Führung der USA sowie die russische Luftwaffe kämpfen gegen die Terroristen.

    Ergebnisse des russischen Luftwaffeneinsatzes in Syrien
    © Sputnik /
    Ergebnisse des russischen Luftwaffeneinsatzes in Syrien

    In Syrien dauert seit März 2011 ein bewaffneter Konflikt an, der laut Uno-Angaben bereits mehr als 220.000 Todesopfer gefordert hat. Den Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad stehen Rebellen, aber auch islamistische Terrormilizen gegenüber, die verschiedenen bewaffneten Gruppierungen angehören.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (851)

    Zum Thema:

    Syrien-Regelung: Moskau zur Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Washington bereit
    Russland und USA wollen demnächst Kooperationsplan zu Syrien vereinbaren - Medien
    USA demonstrieren in Syrien wahres Verhältnis zum Daesh – Expertenmeinungen
    Kerry: Dank Russland-USA-Kooperation bis zu 80 Prozent weniger Gewalt in Syrien
    Tags:
    Einstellen, Flugsicherheit, Zusammenarbeit, John Kirby, Syrien, USA, Russland