Widgets Magazine
00:53 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Ein WikiLeaks-Unterstützer vor der ecuadorianischen Botschaft in London

    Neue Assange-Erklärung kann „Clinton vernichten“ – Fox News

    © REUTERS / Toby Melville
    Politik
    Zum Kurzlink
    2451110
    Abonnieren

    Julian Assange, Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks, hat einen neuen öffentlichen Auftritt angekündigt, der die gesamte Wahlkampagne der US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton zunichtemachen kann, wie der US-Sender Fox News berichtet.

    Assange versprach in seiner Rede vom Balkon der ecuadorianischen Botschaft in London, alle Angaben zu Clinton publik zu machen, an denen er über eine große Menge verfügen will. Einige Medien berichten derweil, dass der für den 4. Oktober angesetzte Auftritt aus Sicherheitsgründen abgesagt worden sei. Einigen Angaben zufolge sei auf Assange ein Überfall geplant, noch bevor er etwas sagen könne. 

    Zuvor hatte Assange gegenüber Fox News mitgeteilt, WikiLeaks verfüge über sensationelle Unterlagen, die Hillary Clinton entlarven sollten. Er hat dies jedoch bereits vor drei Wochen gesagt. Seitdem wurden noch keinerlei Beweise vorgelegt. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trump will Clinton hinter Gittern sehen
    "Bill! Let's go!": Bill Clinton stellt Obama auf Geduldsprobe – VIDEO
    US-Wahlkampf: Clinton und Trump streiten über Umgang mit Russland
    Trump wirft Google Abmachung mit Clinton vor
    Taliban enttäuscht von TV-Duell zwischen Clinton und Trump
    Tags:
    vernichten, Enthüllungen, WikiLeaks, Julian Assange, Hillary Clinton, Ecuador, London