01:58 29 März 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    82714
    Abonnieren

    Die Mainzer Staatsanwaltschaft hat das Verfahren wegen Beleidigung des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen den ZDF-Moderator Jan Böhmermann eingestellt, wie deutsche Medien berichten.

    Wie die Behörde erklärte, „waren strafbare Handlungen nicht mit der erforderlichen Sicherheit nachzuweisen“.

    Böhmermann hatte Ende März in einer Sendung mit einem „Schmähgedicht“ den Präsidenten Erdogan angegriffen, woraufhin dieser Anzeige wegen Beleidigung eines ausländischen Staatsoberhaupts erstattete.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Böhmermann-Affäre: Erdogan mit Beschwerde gegen Springer-Chef erneut abgeblitzt
    „Beastie“ Böhmermann: Kämpft für eure Rechte!
    Fall Böhmermann: Hamburger Landgericht verbietet Teile des Erdogan-Schmähgedichts
    Böhmermann is back – Paukenschlag und leise Töne
    Böhmermann-Keks vs. Erdogan-Burger: Kölner Restaurant kämpft für Demokratie
    Tags:
    eingestellt, Ermittlungen, Jan Böhmermann, Recep Tayyip Erdogan, Türkei, Deutschland