09:37 21 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1214
    Abonnieren

    In einer Video-Botschaft hat sich der Moderator Jan Böhmermann zu der Entscheidung der Mainzer Staatsanwaltschaft, das Strafverfahren wegen Majestätsbeleidigung gegen ihn einzustellen, geäußert.

    „Wenn ein Witz eine Staatskrise auslöst, ist das nicht das Problem des Witzes, sondern des Staates“, sagt der Moderator auf YouTube.

    Und ferner: „Was Humor und was eine Straftat ist, beurteilt zu allererst der professionelle Spaßvogel.“ Dann das Publikum, und erst  bei starken Meinungsunterschieden „im allergrößten Notfall“ die zuständigen Gerichte und Staatsanwaltschaften – „und sonst niemand“.

    Böhermann zeigt sich nun äußerst erfreut darüber, dass er wieder „Witze zu jedem Thema“ machen könne. 

    Der Moderator hat anschließend die Zuschauer dazu aufgerufen, Fragen in die Kommentare unter dem Video zu schreiben. Die zehn Fragen mit den meisten Likes will Böhermann dann auf YouTube sowie auf Facebook beantworten.

    Zum Schluss singt der TV-Satiriker das Lied „Always Look on the Bright Side of Life“ von Monty Python.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Böhmermann vs. Erdogan: Ermittlungen gegen ZDF-Moderator eingestellt
    Gericht erklärt Böhmermann-Verbot: Einen „Schweinefurz“ zu weit von Kunst entfernt
    Böhmermann is back – Paukenschlag und leise Töne
    Böhmermann-Zitat: Paragraph 103 StGb droht nun auch Piraten-Chef
    Tags:
    Jan Böhmermann, Deutschland