07:01 15 November 2019
SNA Radio
    Donald Trump

    US-Wahlkampf: Trump bittet in Video Frauen für verletzende Worte um Vergebung

    © REUTERS / Carlo Allegri
    Politik
    Zum Kurzlink
    7283
    Abonnieren

    Der demokratische US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat eine Videoansprache veröffentlicht, in der er sich für seine die Frauen kränkenden Worte entschuldigt, berichten Medien am Samstag.

    „Ich habe nie gesagt, dass ich ein idealer Mensch bin und habe mich nicht als jemand ausgegeben, der ich nicht bin. Ich habe Dinge gesagt und getan, die ich bedauere. Und die Worte, die heute in dem Video von vor mehr als zehn Jahren erklungen sind, gehören dazu. Jeder, der mich kennt, weiß, dass diese Worte nicht den widerspiegeln, der ich bin. Ich habe das gesagt, das war nicht richtig, und ich entschuldige mich“, erklärte Trump.

    Der demokratische US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat eine Videoansprache veröffentlicht, in der er sich für seine die Frauen kränkenden Worte entschuldigt, berichten Medien am Samstag.

    „Ich habe dumme Dinge gesagt, aber wenn da ein großer Unterschied zwischen Worten und Taten ist. Bill Clinton hat Frauen gekränkt, und Hillary hat seine Opfer eingeschüchtert, angegriffen, sie beschämt und ihnen gedroht. Wir erörtern das in den nächsten Tagen“, ergänzte der Politiker, wobei er anmerkte, dass die Publikation ein Versuch sei, das Publikum von den wirklich wichtigen Fragen abzulenken.

    Die Zeitung „The Washington Post“ hatte am Freitag ein Video aus dem Jahr 2005 veröffentlicht, in dem sich Trump seiner Erfolge bei Frauen rühmt. In diesem Video unterhält sich Trump mit dem TV-Moderator Billy Bush kurz vor den Aufnahmen einer Episode für die Seifenoper "Days of Our Lives", in dem Trump eine kleine Rolle spielte. Insbesondere sagte es damals: „Ich habe versucht, sie zu bekommen. Sie war verheiratet. Ich habe versucht, sie zu verführen wie eine Nutte, habe aber nichts erreichen können.“

    Der Milliardär gab auch zu, dass er sich zu schönen Frauen hingezogen fühle. „Ich fange einfach an, sie zu küssen“, sagte er. „Und wenn man ein Star ist, erlauben sie es dir, dies zu tun“, betonte Trump. The Washington Post verweist auf die Tatsache, dass dieses Video mehrere Monate nach der dritten Hochzeit des Unternehmers aufgenommen worden sei.

    Dem heute 70-jährigen Trump war  früher  wiederholt Sexismus und ein ungebührliches Verhalten Frauen gegenüber vorgeworfen worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Taliban enttäuscht von TV-Duell zwischen Clinton und Trump
    Spendenflut: 13 Millionen Dollar für Trump nach TV-Duell
    Clinton vs. Trump: Zuschauerzahl bei TV-Debatte auf Rekordniveau
    Weder Trump, noch Clinton: Die US-Politik wird von der Wall Street entschieden
    Tags:
    Donald Trump