00:03 21 November 2019
SNA Radio
    Kurilen-Inseln

    Insel-Rückgabe? Tokio spricht von Verhandlungen mit Moskau

    © Flickr/ Austronesian Expeditions
    Politik
    Zum Kurzlink
    4937167
    Abonnieren

    Japan hält Verhandlungen mit Moskau über eine mögliche Rückgabe der zwei Inseln Chabomai und Schikotan für möglich, wie der japanische Vize-Außenminister Nobuo Kishi erklärte.

    „Wir möchten mithilfe zahlreicher Möglichkeiten möglichst schnell eine Lösung (in der Territorialfrage — Anm. d. Red.) mit Russland finden“, so Nobuo Kischi gegenüber dem TV-Sender Nippon TV.

    Japan schließe eine rechtliche Anerkennung des Aufenthalts der 17.000 Einwohner der umstrittenen Kurilen-Inselkette nicht aus. Verhandlungen, in deren Rahmen Japan auf hundertprozentige Erfüllung seiner Anforderungen bestehe, wären, so der Vize-Außenminister, kaum erfolgsgekrönt.

    Die Aussagen des jüngeren Bruders des japanischen Premiers unterscheiden sich vom offiziellen Standpunkt Shinzo Abes, der zuvor die in den Medien aufgetauchten Mittelungen über Kompromissbereitschaft Japans bezüglich der Inseln Chabomai und Schikotan dementiert hatte.

    Die Beziehungen zwischen Russland und Japan waren jahrelang vom Fehlen eines Friedensabkommens belastet. Tokio beansprucht die Inseln Iturup, Kunaschir, Schikotan und die Inselgruppe Chabomai, die nach dem Zweiten Weltkrieg gemäß den Beschlüssen der Konferenz von Jalta (Februar 1945) an die Sowjetunion gefallen waren. Japan betrachtet diese Beschlüsse nicht als rechtsgültig und beruft sich dabei auf einen bilateralen Handels- und Grenzvertrag aus dem Jahr 1855, in dem diese Inseln als japanisch anerkannt worden waren. Tokio machte die Rückgabe der Inseln zur Bedingung für den Abschluss eines Friedensvertrages mit Russland, der seit Ende des Zweiten Weltkrieges noch immer nicht unterzeichnet werden konnte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Wir machen keine Geschäfte um Territorien“ - Putin zu Kurilen-Streit
    Putin trifft Abe: Japan erhofft sich Fortschritte im Kurilen-Streit
    Unabhängig von Kurilen-Streit: Japan forciert Wirtschaftskooperation mit Russland
    Tags:
    Territorialstreit, Shinzo Abe, Kurilen, Russland, Japan