13:05 21 November 2017
SNA Radio
    Aussischt auf Moskauer Kreml

    Kreml kommentiert Absage-Spekulationen um Putin-Hollande-Treffen

    © AFP 2017/ Yuri Kadobnov
    Politik
    Zum Kurzlink
    1848451074

    Moskau setzt trotz aller Unstimmigkeiten seine Vorbereitung auf den bevorstehenden Besuch von Präsident Wladimir Putin in Paris weiter fort, wie Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Montag mitteilte. Damit kommentierte er frühere Medienberichte über eine mögliche Aufhebung des Treffens.

    „Wir haben keinerlei offizielle Information dazu. Der bevorstehende Besuch in Paris befindet sich im Vorbereitungsstadium. Geplant sind Verhandlungen im Élysée-Palast“, sagte Peskow gegenüber Journalisten. Außerdem werde Putin in Paris der Einweihung eines russischen Kulturzentrums beiwohnen.

    „Unsere französischen Kollegen haben uns keine anderen Informationen zur Verfügung gestellt. Davon also gehen wir aus“, so der Sprecher. 

    Zuvor hatte der französische Staatschef Francois Hollande in einem Interview mit dem TV-Sender TMC den Nutzen eines Treffens mit Putin infrage gestellt.

    Russlands Außenminister Sergej Lawrow hatte bei einem Treffen mit seinem französischen Amtskollegen Jean-Marc Ayrault am 6. Oktober in Moskau mitgeteilt,  Putin werde am 19. Oktober Frankreich einen Besuch abstatten, um mit Hollande die Situation in Syrien und der Ukraine zu besprechen. 

    Zuletzt waren Putin und Hollande beim jüngsten G20-Gipfel in China zusammengetroffen. Das Treffen hätte zuerst im trilateralen Format – unter Teilnahme der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel stattfinden sollen, wurde aber in zwei Teile geteilt: zuerst mit Hollande, dann mit Merkel. Putin zufolge ging es hierbei hauptsächlich um die Ukraine-Krise.

    Im November 2015 hatte Hollande Russland besucht und nach eigenen Angaben mit Putin vereinbart, in Syrien keine Schläge gegen diejenigen Gruppierungen zu führen, die gegen die Terroristen kämpfen. Außerdem hatten Putin und Hollande laut dem französischen Außenminister Laurent Fabius eine mögliche Aufhebung der gegen Russland verhängten Sanktionen besprochen.

    Zum Thema:

    Popularitätsrate von Hollande erreicht ein Höchstniveau seit Mai - Umfrage
    Hollande plädiert für zusätzliche Anti-Terror-Ressourcen
    Treffen Putin-Merkel-Hollande an innenpolitischer Lage in Deutschland gescheitert
    Hollande bedauert Sanktionen gegen Russland
    Tags:
    Treffen, Élysée-Palast, TV-Sender TMC, Laurent Fabius, Dmitri Peskow, François Hollande, Angela Merkel, Sergej Lawrow, Wladimir Putin, Syrien, Frankreich, Russland, Ukraine, China
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren