22:26 30 März 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (851)
    2881
    Abonnieren

    Die Außenminister Russlands und des Iran, Sergej Lawrow und Mohammed Dschawad Sarif, haben am Mittwoch internationale Schritte zur Beilegung der Syrien-Krise erörtert. Das teilte das russische Außenamt nach dem Telefonat der beiden Minister mit.

    Bei dem Gespräch sei auf die Notwendigkeit hingewiesen worden, Voraussetzungen für die Lösung der Krise in Syrien zu schaffen. „Beide Seiten bekräftigten ihre Treue zur friedlichen politischen Regelung in der Syrischen Arabischen Republik auf der Grundlage einer Eintracht aller ethnischen, konfessionellen und politischen Gruppen im Land“, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (851)

    Zum Thema:

    Lawrow: Neue Syrien-Gespräche mit USA am Samstag
    Zerwürfnis mit Moskau: „Die Syrien-Krise ist ein Stein am Hals des US-Einflusses“
    Putin: Russland weiß, wer UN-Konvoi in Syrien angegriffen hat
    „Unbefristeter Aufenthalt“ abgesegnet: Russische Luftwaffe bleibt in Syrien
    Flugverbotszonen in Syrien sind „völlig abgehoben“ – russischer Botschafter
    Tags:
    Telefonat, Mohammed Dschawad Sarif, Sergej Lawrow, Syrien, Iran, Russland