11:15 17 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Terrororganisation Daesh (307)
    157110
    Abonnieren

    Schwerer Rückschlag für die irakische Armee bei den Kämpfen um Mossul: Am Montag hat ein Selbstmordattentäter östlich der von Terroristen besetzten Millionenmetropole eine Kolonne der Regierungstruppen angegriffen und mindestens 70 Soldaten mit in den Tod gerissen.

    Nach Angaben der kurdischen Agentur Firat ereignete sich die Attacke nahe der Ortschaft Bilawet im Raum Giyara. Der Attentäter gehörte vermutlich der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Terrororganisation Daesh (307)

    Zum Thema:

    Mossul-Offensive: US-Koalition fliegt erste Schläge gegen IS - VIDEO
    US-Koalition attackiert regierungstreue Milizen im Irak - Volkswehrsprecher
    Erdogan erinnert Washington: Hussein hat die USA 2003 nicht in den Irak eingeladen
    „Wolkenkratzer aus Schädeln“: Russischer Botschafter in Ankara klagt über Drohungen
    Tags:
    Mossul, Irak