06:48 25 November 2017
SNA Radio
    FSA-Rebellen in Aleppo feuern auf Regierungsarmee

    Moskau: Rebellen in Syrien bekommen weiter moderne US-Waffen

    © REUTERS/ Abdalrhman Ismail
    Politik
    Zum Kurzlink
    301570021232

    „Am 14. Oktober attackierten Terroristen die Stellungen der Regierungstruppen bei an-Nasr, al-Ansari, Khan-Tuman und al-Ramusi, stießen jedoch auf Widerstand und mussten sich zurückziehen“, teilte Sergej Rudskoj, Chef der Hauptverwaltung Operatives im russischen Generalstab, am Mittwoch mit.

    „Laut Angaben, die wir aus verschiedenen Quellen bekommen, erhalten die Rebellen weiter moderne Rüstungen, darunter auch Panzerabwehrlenkraketen vom Typ TOW aus US-Produktion.“ Wie Rudskoj weiter mitteilte, fliegt die russische Luftwaffe immer neue Angriffe auf Waffenkonvois, die nach Aleppo fahren.

    In der vergangenen Woche hatte Rudskoj mitgeteilt, die russischen Bomber würden nur außerhalb der Stadtgrenzen Aleppos Angriffe fliegen, und nur auf Ziele, die außerhalb der Wohnviertel liegen.

    Zum Thema:

    Wohnviertel von Aleppo wieder unter Beschuss - unter den Toten auch 13-Jährige
    Terroristen in Aleppo richten zehn Zivilisten hin, die die Stadt verlassen wollten
    Britische Fake-Doku zeigt IS-Terroristen in Aleppo als Freiheitskämpfer
    Tags:
    Anti-Panzer-Raketen TOW, USA, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren