05:19 23 März 2017
Radio
    Russischer Kampfjet Su-34 auf Luftwaffenstützpunkt Hmeimim, Latakia, Syrien

    F-18 in russischen Farben: US Air Force beruhigt Verschwörungstheoretiker

    © Foto: Russian Defence Ministry
    Politik
    Zum Kurzlink
    702440217395

    Nach Spekulationen im Netz klärt die US-Luftwaffe nun auf, wozu sie ihre Kampfjets F-18 in den gleichen Farben anstreicht, wie sie von russischen Fliegern genutzt werden.

    Hauptmann Danielle Esler von der US-Luftwaffe hat am Dienstag dem russischen Sender RT erläutert, die betreffenden Jets würden zu Trainingszwecken genutzt und stellten gegnerische Flugzeuge dar.

    Im Netz waren zuvor Bilder eines amerikanischen F-18-Jagdflugzeugs aufgetaucht, das wie eine russische Su-34 angestrichen war. An der Seitenflosse war sogar ein roter Stern zu sehen, genauso wie bei den russischen Kampfjets.

    ​Das heizte die Verschwörungstheoretiker im Netz an: Manche spekulierten sogar, die USA könnten mit solchen Jets Angriffe auf Syrien fliegen, um dann Russland die Schuld für die Opfer in die Schuhe zu schieben.

    ​Die beiden Maschinen hätten zwar klare Konstruktionsunterschiede, diese fielen aber nur bei näherer Betrachtung auf, schrieben russische Medien. Wenn der fliegende US-Jet vom Boden aus mit einer Hobby-Kamera gefilmt werde, könne er jedoch kaum von einer Su-34 unterschieden werden.

    Zum Thema:

    Russische Luftwaffe bombardiert Terroristen in Syrien von Iran aus - Su-34-VIDEO
    Su-34-Jagdbomber: Die technischen Daten
    Über 100 Zivilisten bei Luftangriff der US-Koalition in Syrien getötet
    Tags:
    F-18, Su-34, USA, Russland