14:19 27 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    6385
    Abonnieren

    Die führenden Repräsentanten der EU werden bei einem Arbeitsessen an diesem Donnerstag in Brüssel nicht über neue Russland-Sanktionen beraten. Das teilte ein der Umgebung des EU-Ratspräsidenten Donald Tusk nahestehender Experte am Dienstag mit.

    „Zu Russland werden keine Beschlüsse gefasst, aber zu Syrien schon“, sagte er vor der Presse in Brüssel.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass beim EU-Gipfel am 20./21. Oktober über Russland-Sanktionen beraten werden soll.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    EU-Chefdiplomaten: Russland-Sanktionen wegen Syrien „unrealisierbar“
    Merkel will EU zu neuen Sanktionen gegen Russland bewegen
    „Neue Russland-Sanktionen wegen Syrien? Nicht im Interesse der EU!“ – The Guardian
    Bald auch Syrien-Sanktionen gegen Russland? – EU nennt Diskussions-Termin
    Neue Russland-Sanktionen? EU verfolgt derzeit andere Pläne
    Tags:
    Arbeitsessen, Sanktionen, Europäische Union, Russland