SNA Radio
    Russischer Vizeaußenminister Sergej Rjabkow

    Moskau verspricht „schmerzhafte Antwort“ auf neue US-Sanktionen

    © RIA Novosti . Valeriy Melnikov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland-Sanktionen (476)
    520110

    Russland wird „schmerzhafte Gegenmaßnahmen“ treffen, sollte Washington seine Sanktionen weiter verschärfen, wie der russische Vizeaußenminister Sergej Rjabkow am Mittwoch sagte.

    „Ich versichere Ihnen, dass es in unserem Arsenal Schritte gibt, die durchaus schmerzhafte Folgen (für die USA Anm. d. R.) haben werden. Vor allem betrifft das die Position der USA in der Welt sowie die US-Politik in russischer und europäischer Richtung“, so Rjabkow.

    Ihm zufolge hat Russland asymmetrische Maßnahmen immer als Antwortelement auf einen feindlichen US-Kurs betrachtet. Die USA hätten ja in Russland sowohl Konten als auch Eigentum. Und obwohl die Politik der jetzigen US-Führung arroganterer geworden sei, sei dieser Kurs gegenüber Moskau von Grund auf zum Scheitern verurteilt.

    „Das Weiße Haus muss sich selbst für jetzige Probleme in vielen Teilen der Welt und die Schwierigkeiten in den Beziehungen zu Russland verantworten“, so Rjabkow.

    Am 18. Oktober hatte US-Präsident Barack Obama mitgeteilt, Washington und Rom treten für die Beibehaltung der Russland-Sanktionen ein, bis die Minsker Abkommen in Erfüllung gehen.

    Die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen hatten sich nach dem Beginn des Ukraine-Konflikts deutlich verschlechtert. Die EU und die USA gingen im Juni 2014 von Einzelsanktionen gegen Privatpersonen und Unternehmen zu einschränkenden Maßnahmen gegen ganze Sektoren der russischen Wirtschaft über. Im Gegenzug erließ Moskau ein Einfuhrverbot für Lebensmittel aus den Ländern, die Sanktionen gegen Russland verhängt hatten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland-Sanktionen (476)

    Zum Thema:

    Merkel will EU zu neuen Sanktionen gegen Russland bewegen
    Außenamt nennt Gespräche über neue Russland-Sanktionen merkwürdig
    Russland-Sanktionen spalten deutsche Politik
    „Ich hoffe die Vernunft siegt“: Lawrow über mögliche Sanktionen seitens Berlins
    Tags:
    Antwort, Sanktionen, EU, Barack Obama, Sergej Rjabkow, Ukraine, Italien, USA, Russland