10:41 07 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (851)
    917310
    Abonnieren

    Die Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) soll im Raum der nordostsyrischen Stadt Al-Hasaka angeblich einen US-amerikanischen Kampfjet vom Typ A10 abgeschossen haben, wie die Forschungsorganisation SITE Intelligence Group unter Verweis auf die dem IS nahestehende Agentur Amaq mitteilte.

    Nach dem Absturz der Maschine sollen US-Kampfjets die Trümmer der A10 beschossen haben.

    Inzwischen wies Pentagon-Sprecher Peter Cook in seinem Twitter — Account diese Informationen zurück und nannte sie eine Lüge. Ihm zufolge hatten die Kampfjets der US-geführten Koalition ihre Standorte  nicht verlassen.

    Eine US-geführte Koalition bombardiert seit August 2014 Ziele in Syrien, jedoch ohne Zustimmung der Regierung in Damaskus und entgegen dem Völkerrecht. Nach US-Darstellung richteten sich die Angriffe gegen die Daesh-Gruppe, die jedoch seit Beginn des von den USA geführten Einsatzes sogar expandieren konnte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (851)

    Zum Thema:

    Mossul-Offensive: US-Koalition fliegt erste Schläge gegen IS - VIDEO
    Irak: IS-Drohnen jetzt auch im Kampfeinsatz - US-Koalition
    Moskau: US-Koalition begünstigt IS
    Damaskus: Mit Angriffen gegen syrische Armee unterstützte US-Koalition die IS-Kräfte
    Tags:
    Abschuss, Agentur Amaq, Terrormiliz Daesh, Twitter, Pentagon, Peter Cook, Syrien, USA