03:33 23 November 2019
SNA Radio
    Kampfjets der türkischen Luftwaffe

    Vorsicht, syrischer Luftraum! - Damaskus droht Türkei mit Kampfjet-Abschuss

    © AP Photo / Selcan Hacaoglu
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (851)
    18743434
    Abonnieren

    Syrien wird türkische Flugzeuge abschießen, falls diese unrechtmäßig den syrischen Luftraum verletzen. Dies teilte das syrische Verteidigungsministerium auf seiner offiziellen Homepage mit.

    Damit protestieren die syrischen Militärs gegen türkische Luftangriffe gegen Stellungen in Kurdengebieten im nordsyrischen Territorium.

    Jeder Versuch einer erneuten Verletzung des syrischen Luftraums durch türkische Kampfflugzeuge werde auf Abwehr stoßen, hieß es. Die türkischen Flugmaschinen würden mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln abgeschossen.

    Am Donnerstag hatten die türkischen Luftstreitkräfte 26 Angriffe auf 18 Stellungen im Norden Syriens geflogen.

    Am 24. August hatte die Türkei im Norden Syriens ihre Operation „Schutzschild Euphrat“ begonnen, bei der die türkische Armee gemeinsam mit Einheiten der Freien Syrischen Armee auf syrisches Territorium vorrückte. Ziel des Einsatzes sei es, einen Korridor für die Truppen der „gemäßigten Opposition“ zu schaffen, die Sicherheit an der Grenze zu gewährleisten und die territoriale Integrität Syriens sicherzustellen. Damaskus verurteilte indes Ankaras Aktivitäten und stufte den Einmarsch türkischer Truppen in Syrien als Verletzung der Souveränität des Landes ein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (851)

    Zum Thema:

    Türkei plant Pufferzone zu Irak
    Merkel, Putin und Hollande beenden Syrien-Gespräche in Berlin
    Moskau: Belgien täuscht sich selbst über Luftschlag in Syrien
    IS meldet Abschuss eines US-Kampfjets in Syrien - Pentagon weist das zurück
    Tags:
    Luftraumverletzung, Luftangriffe, Abschuss, Schutzschild Euphrat, Türkei, Syrien